Pressearchiv 2014

Pro und Contra: Europa ohne Gnade - Warum fürchten wir uns vor Flüchtlingen?

Tausende Menschen aus Syrien, Irak und Tschetschenien riskieren ihr Leben, um nach Europa zu gelangen. Warum haben wir so große Angst vor ihnen?


Wien, 3. Oktober 2014. Fast wöchentlich erreichen uns Berichte von neuen Flüchtlings-Katastrophen im Mittelmeer: Hunderte Menschen versuchen unter Lebensgefahr auf dem Seeweg Europa zu erreichen. Nicht nur Afrikaner, sondern auch immer mehr Menschen aus den Kriegsgebieten aus Syrien und dem Irak erreichen unsere Grenzen. All diese Flüchtlinge verbindet der Wunsch nach Frieden und Sicherheit.

Europa wehrt sich gegen die Flüchtlingsströme
In der europäischen Bevölkerung treffen diese Menschen auf Ablehnung. Die aktuelle Debatte in Österreich, um die Unterbringung der Flüchtlinge lässt die Gefühle hoch gehen: Viele wehren sich dagegen, die hilfesuchenden Menschen in ihrem Dorf aufzunehmen. Die verantwortlichen Politiker verstehen nicht, warum sie selbst - und nicht etwa das Nachbardorf - für die Flüchtlinge zuständig sein sollten.
Braucht Österreich ein Umdenken in der Flüchtlings- und Asylpolitik? Muss Europa die Flüchtlinge besser verteilen - oder stattdessen noch strenger an den Außengrenzen vorgehen? Haben wir aus den Tragödien vor Lampedusa nichts gelernt?

In "Pro und Contra" diskutieren zu diesem Thema u.a. die Spitzenkandidatin der europäischen Grünen Ska Keller, Ex-EU-Parlamentarier Andreas Mölzer sowie der Traiskirchner Bürgermeister Andreas Babler. Ebenfalls mitdiskutieren wird der syrischstämmige Thai-Boxer Fadi Merza, der momentan in der Erstaufnahmestelle Traiskirchen als Dolmetscher tätig ist.

Gäste am Podium:
Ska Keller - EU-Parlamentarierin und ehem. Spitzenkandidatin der europäischen Grünen
Fadi Merza - Dolmetscher in Erstaufnahmestelle Traiskirchen und Thai-Boxer
Andreas Babler - Bürgermeister von Traiskirchen, SPÖ
Andreas Mölzer - ehemaliger EU-Parlamentarier

Gäste im Auditorium:
Almut Etz von der Plattform "Altmünster für Menschen"
Alexander Gadolla – Bürger aus Steinhaus am Semmering

Moderation: Corinna Milborn

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit oder stellen Sie Ihre Frage schon vor der Sendung - auf sags.puls4.com!

PULS 4 News - Pro und Contra
Montag, 06.10.2014
22:40 PULS 4
auch in HD und online


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten