Pressearchiv 2014

Gesundheitsministerin Oberhauser (SPÖ) diskutiert bei "Pro und Contra" am Montag über "Babys auf Bestellung: Mehr Rechte fürs Kinderkriegen aus dem Labor?" auf PULS 4

Am kommenden Montag, den 1. Dezember diskutieren bei PULS 4-Infochefin Corinna Milborn: Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser, Heinz Strohmer vom Kinderwunschzentrum "Goldenes Kreuz", Marcus Franz, Gesundheitssprecher vom Team Stronach und Susanne Kummer vom Institut für Bioethik und Anthropologie.
Thema: "Babys auf Bestellung: Mehr Rechte fürs Kinderkriegen aus dem Labor?" - um 23:05 Uhr auf PULS 4


Wien , 28. November 2014. Bringt uns das neue Fortpflanzungsmedizingesetz das Designerbaby oder brauchen wir endlich neue Regeln fürs Kinderkriegen aus dem Labor? In "Pro und Contra-der PULS 4 News-Talk" diskutieren u.a. Betroffene, die wegen dem Kinderwunsch ins Ausland mussten – sowie Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser und Kinderwunschexperte Heinz Strohmer.

Gäste am Podium:
Sabine Oberhauser - Gesundheitsministerin, SPÖ
Heinz Strohmer - Gründer und Leiter des Kinderwunschzentrums "Goldenes Kreuz"
Susanne Kummer - Geschäftsführerin des Instituts für medizinische Bioethik und Anthropologie, Gesandte der Bischofskonferenz
Marcus Franz - Gesundheitssprecher, Team Stronach und Arzt

"Pro und Contra-der PULS 4 News-Talk" am Montag, den 1. Dezember um 23:05 Uhr nur auf PULS 4

Mehr Infos unter puls4.com/pro-und-contra




Das Podium von "Pro und Contra" moderiert von PULS 4-Infochefin Corinna Milborn

Vorschau zu HiRes-Bild

v.l.n.r. Heinz Strohmer, Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser, Corinna Milborn, Susanne Kummer, Marcus Franz




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten