Pressearchiv 2014

Gewinnt PULS 4 die Jahreswertung in allen Zielgruppen?

Eine Woche vor Jahresabschluss steht fest: PULS 4 verzeichnet als einziger österreichischer Privat-TV-Sender Wachstum im Jahr 2014!

  • PULS 4 ist mit einem Jahresmarktanteil von 3,6 Prozent der meistgesehene Privat-TV-Sender in der gesamten Bevölkerung (E12+) und steigert sich, im Vergleich zum Vorjahr, um 2,3 Prozent
  • Die gesamte ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe konnte sich, im Vergleich zum Vorjahr, steigern und liegt bei 21,8 Prozent Jahresmarktanteil (E12-49). Das entspricht einer Steigerung von 0,6 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. ProSiebenSat.1 PULS 4 ist somit die am stärksten wachsende Sendergruppe und launchte erfolgreich zwei neue Sender in Österreich - ProSieben MAXX Austria und SAT.1 Gold Österreich
  • ProSieben Austria ist auch wieder 2014 stärkster Privat-TV-Sender und erreicht einen Jahresmarktanteil von 9,0 Prozent (E12-49)

Spannend wird, ob PULS 4 auch in der Zielgruppe E 12-49 gewinnt, denn derzeit liegt PULS 4 mit 4,1 Prozent vorne!


Wien, 22. Dezember 2014. Spannender Jahresendspurt für PULS 4!
Im gesamten abgelaufenen Jahr ist PULS 4 aktuell der meistgesehene österreichische Privatsender in allen relevanten Zielgruppen - sowohl in der gesamten Bevölkerung (E 12+) als auch in der werberelevanten jungen Zielgruppe (E12-49). Mit 3,6 Prozent Jahresmarktanteil konnte sich der Sender, im Vergleich zum Vorjahr, um 2,3 Prozent steigern und sich somit in der gesamten Bevölkerung (E12+) durchsetzen. Auch in der werberelevanten jungen Zielgruppe erreicht PULS 4 dieses Jahr einen Bestwert. Spannend wird bis Jahresende, ob sich PULS 4 auch in der werberelevanten Zielgruppe im Jahr 2014 durchsetzt, denn derzeit liegt PULS 4 mit 4,1 Prozent vorne.
PULS 4 ist somit der einzige wachsende österreichische Privat-TV-Sender.

Die reichweitenstärkste Sendung bei E 12+ war das UEFA Champions League Spiel von FC Red Bull Salzburg gegen Malmö FF (27. August 2014) und erreichte durchschnittlich 579.000 ZuseherInnen. Abseits von den Fußballübertragungen gelang es mit der Sendung von Austrias next Topmodel-Boys & Girls am 20. November durchschnittlich 205.000 ZuseherInnen zu begeistern.

Im Monat Dezember konnte sich PULS 4 auch noch einmal steigern: Mit 0,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat liegt der Sender bei einem Monatsmarkteil von 4,1 Prozent (E12-49). In der gesamten Bevölkerung (E12+) erreicht PULS 4 vorerst 3,3 Prozent Monatsmarktanteil und liegt hier vorne.

Die gesamte Sendergruppe ProSiebenSat.1 PULS 4 liegt bei einem Jahresmarktanteil von 21,8 Prozent und kann sich wiederum um weitere 2,7 Prozent und als einzige Sendergruppe gegenüber dem Vorjahr (21,2 Prozent) steigern. ProSieben Austria ist auch 2014 der stärkste Privatsender in Österreich und erreicht einen Jahresmarktanteil von 9,0 Prozent (E12-49). SAT.1 Österreich erreicht 2014 einen Marktanteil von 4,5 Prozent in der Zielgruppe E 12+. kabel eins Austria liegt bei einem Jahresmarktanteil von 3,1 Prozent (E12-49) und kann sich damit über eine Steigerung von 8,3 Prozent freuen. sixx Austria erreicht 1,1 Prozent Jahresmarktanteil bei E 12-49.

Erfolgreicher Einstieg der neuen Sender ProSieben MAXX Austria und SAT. 1 Gold Österreich
Die jüngsten Mitglieder der Senderfamilie haben ein erfolgreiches erstes Halbjahr hinter sich und kommen im gesamten Jahr zusammen auf 0,2 % bei E12-49.

Basis: PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 01.01.2014-22.12.2014 vs. 01.01.2013-31.12.2013 / 15.12.-21.12.2014 vorläufig gewichtet; Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten