Pro und Contra - PULS 4 News-Talk

Pro und Contra - Die wichtigsten Zitate und Quoten zum Thema: "Heeres-Volksbefragung am 20. Jänner: Wehrpflicht oder Berufsheer?"

  • Gestern Abend diskutierte Corinna Milborn in einer hochkarätigen Diskussionsrunde in „Pro und Contra – Der AustriaNews Talk“ auf PULS 4 zum Thema "Heeres-Volksbefragung am 20. Jänner: Wehrpflicht oder Berufsheer?"
  • "Pro und Contra" erreichte mit der gestrigen Sendung einen sensationellen Marktanteil von 6,0 Prozent bei E 12-49
  • In Spitzen verfolgten bis zu 122.000 Zuschauer bei E 12+ die hitzige Diskussion auf PULS 4


Wien, 8. Jänner 2013. Corinna Milborn begrüßte unter anderem Norbert Darabos, Bundesminister für Landesverteidigung und Sport der sagt: "Also wenn es in Österreich nicht möglich sein sollte, 8.000 Menschen im Jahr für ein freiwilliges Sozialjahr zu finden, sage ich: 'Gute Nacht soziales Österreich.'"

Ebenfalls zu Wort kam Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend, ÖVP, der es unmöglich findet, "dass Minister Darabos tatsächlich so viele Soldaten bekommt wie er für sein Profimodell braucht. Er spricht momentan immer nur von einer Phantomarmee." Zu Gast im Studio war auch Hannes Androsch, Vorsitzender des Pro-Berufsheer-Komitees "Unser Heer" der die Frage aufwirft: "Welcher Dienst an der Gesellschaft ist es, wenn man zwangsweise in der Kaserne rumhängt und alles grüßt was sich bewegt, und putzt was sich nicht bewegt?"

An der Diskussion beteiligt waren auch Conrad Seidl, Redakteur "Der Standard" ("Die angebotenen Lösungen für und gegen die Wehrpflicht sind alles andere als ausreichend.“) sowie Werner Kerschbaum, Generalsekretär Rotes Kreuz ("Man hat ein altes Erfolgsmodell und will es mit etwas ersetzen, wo man nicht weiß, wie es funktioniert. Man kann einen Parallellauf durchführen und testen, ob es klappen würde. Ich verstehe nicht, warum das bei so einer großen Umstellung nicht möglich sein kann.“).

Wir freuen uns über Ihr Interesse und einen Besuch auf austrianews.at

Basis: Österreich, Alle Ebenen, PULS 4, E 12+/ E 12-49, 7.1.2013/ Zeitintervall: 5 Minuten.
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting, Alle Daten vorläufig gewichtet




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten