Pro und Contra - PULS 4 News-Talk

Wie sicher ist Österreich? Innenminister Wolfgang Sobotka bei "Pro und Contra" - Am Montag, den 30. Mai um 22:35 Uhr auf PULS 4

Laut Statistik ist die Kriminalität rückläufig, viele Menschen fühlen sich dennoch nicht sicher. Innenminister Wolfgang Sobotka diskutiert bei "Pro und Contra" mit Matthias Strolz und Peter Pilz. Am Montag, den 30. Mai um 22:35 Uhr in "Pro und Contra" auf PULS 4.


Wien, 27. Mai 2016. Tödliche Attacken am Praterstern und am Brunnenmarkt, offener Drogenhandel entlang der U6, ein Amoklauf in Vorarlberg: Viele ÖsterreicherInnen fühlen sich nicht mehr sicher. ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka hat zuletzt vor allem die zunehmende "Fremdenkriminalität" durch AsylwerberInnen und Nicht-ÖsterreicherInnen als Problem ausgemacht und will mit einem speziellen Aktionsplan dagegen vorgehen. Er setzt auf stärkere Überwachung und mehr Polizeipräsenz. Grünen-Sicherheitssprecher Peter Pilz hält das für den falschen Weg und will stattdessen mit Präventionsmaßnahmen gegensteuern. Wie kann die Politik das Sicherheitsgefühl der ÖsterreicherInnen wieder verbessern? Braucht es härtere Strafen oder kann es nur mit besserer Integration funktionieren? Und müssen wir unsere Grenzen besser sichern und notfalls Flüchtlinge nach Ungarn zurückschicken?

Diese und weitere Fragen werden am Montag, den 30. Mai um 22:35 Uhr in "Pro und Contra" auf PULS 4 diskutiert.

Mittwittern unter:
#procontra
#puls4

Gäste:
Wolfgang Sobotka, Innenminister, ÖVP
Matthias Strolz, Klubomann, NEOS
Peter Pilz, Sicherheitssprecher, Die Grünen


Moderation:

Corinna Milborn

PULS 4 News - Pro und Contra
Montag, 30. Mai 2016
22:35 PULS 4
auch in HD und online


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten