Pro und Contra - PULS 4 News-Talk

Polit-Highlights am Montag auf PULS 4: Außenminister Sebastian Kurz in "Pro und Contra" / Ex-Außenminister Michael Spindelegger in "Gültige Stimme"

Michael Spindelegger, ehemaliger Vizekanzler und Außenminister Österreichs, und sein Nachfolger, Außenminister Sebastian Kurz, sind am Montag, den 11. Juli zu Gast bei PULS 4: Sebastian Kurz diskutiert um 22:35 Uhr in "Pro und Contra" zum Thema: "Baba Ausland": Müssen wir uns stärker abgrenzen?" Direkt im Anschluss um 23:40 Uhr gibt sein Vorgänger Michael Spindelegger erstmals seit seinem Polit-Rücktritt ein ausführliches TV-Interview - in "Gültige Stimme" um 23:40 Uhr auf PULS 4.


Wien, 7. Juli 2016. Sebastian Kurz diskutiert um 22:35 Uhr in "Pro und Contra", Michael Spindelegger ist direkt im Anschluss in Roland Düringers Sendung "Gültige Stimme" zu Gast - es ist der erste TV-Talk seit seinem Rücktritt aus der Politik.

Außenminister Sebastian Kurz zu Gast in "Pro und Contra"
Die Integration der zehntausenden Flüchtlinge, die letztes Jahr nach Österreich gekommen sind, wird eine der größten Herausforderungen für das Land. Außerdem ist ein Stop der Flüchtlingsbewegung diesen Sommer nicht in Sicht. Zerbricht Europa an der Flüchtlingskrise? Laut Außenminister Kurz ist das durchaus eine Möglichkeit, denn die europäische Flüchtlingspolitik der offenen Grenzen sei ein dramatischer Fehler gewesen und habe den Menschen Angst gemacht.

Österreich verfolgt inzwischen eine strenge Grenzpolitik, was bei vielen europäischen Partnern auf Kritik stößt: Die Grüne EU-Abgeordnete Ska Keller machte Kurz mitverantwortlich für die schrecklichen Bilder in Flüchtlingslagern wie Idomeni in Griechenland. Und auch innerhalb Österreichs sind Flüchtlinge immer noch das Hauptthema: Die Integration der Neo-Österreicher wird Politik und Zivilgesellschaft viel abverlangen, um Parallelgesellschaften und Radikalisierung zu vermeiden. Bei Corinna Milborn diskutieren Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz, die grüne EU-Abgeordnete Ska Keller und Alexander Karakas, Initiator der Plattform "Not in God's Name - Fight against Radicalism", wo er gemeinsam mit Kampfsportlern Jugendlichen mit Migrationshintergrund Perspektiven bieten will.

Gäste am Podium:

Sebastian Kurz, Außen- und Integrationsminister, ÖVP
Ska Keller, Vize-Präsidentin der Grünen-Fraktion im EU-Parlament
Alexander Karakas, Initiator von u.a. "Not in God's Name"

Erster TV-Talk mit Michael Spindelegger seit seinem Polit-Rücktritt
Der ehemalige Vizekanzler und Finanzminister (ÖVP) Michael Spindelegger ist am Montag im ersten TV-Talk seit seinem Rücktritt am 26. August 2014 exklusiv bei PULS 4 zu sehen. Seit 1. Jänner 2016 ist er Generaldirektor des Migrationszentrums ICMPD.

Dazu, wie sehr einen das Dasein als Spitzenpolitiker an die persönlichen Grenzen bringt, sagt Spindelegger: "Man ist in einem Dauerstress und weiß irgendwo im Hinterkopf: Es gibt sehr viele Entscheidungen, die man eigentlich treffen müsste, aber mit denen man nicht voran kommt. Und das macht einen nachdenklich."

Auf die Frage von Düringer, wo die parteiübergreifenden Gespräche denn stattfinden: "Die Bühne unten im Parlament, im Nationalrat, ist nicht das Forum, wo wirklich Gespräche stattfinden."

Montag, der 11. Juli auf PULS 4:

  • "Pro und Contra" u.a. mit Sebastian Kurz um 22:35 Uhr
  • "Gültige Stimme" mit Michael Spindelegger um 23:40 Uhr


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten