Pro und Contra - PULS 4 News-Talk

"Wahrheit oder Verschwörung? Chemiewolken vergiften uns": Neue Folge des "Pro und Contra Sommerspecials" am Montag, den 1. August auf PULS 4

Die zweite Folge der "Pro und Contra"-Sommerserie "Wahrheit oder Verschwörung" beschäftigt sich mit einer der beliebtesten Verschwörungstheorien unserer Zeit: den Chemtrails - zu sehen am Montag, den 1. August um 22:35 Uhr in "Pro und Contra" auf PULS 4.


Wien, 29. Juli 2016. Dunkle Mächte sprühen Chemikalien aus Flugzeugen, um damit das Wetter, die Natur und vor allem den Mensch zu kontrollieren. Das glaubt zumindest Franz Miller, der mit seinen Vorträgen über die angeblichen Gefahren der Chemtrails durch Österreich tourt. Er warnt vor verheerenden Wetterwaffen und glaubt auch nicht an den CO2-gemachten Klimawandel.

Für Physiker Werner Gruber ist diese Verschwörungstheorie ein Märchen: Chemtrails sind nichts anderes als Kondensstreifen, einen Einfluss auf das Wetter haben diese natürlich nicht. Warum hat diese Theorie dennoch so viele Anhänger? Werden damit wirkliche Fehlentwicklungen überdeckt? Und wie viel Möglichkeiten hat der Mensch tatsächlich, das Wetter zu manipulieren?

Am Podium:

  • Werner Gruber, Physiker und Direktor des Planetarium Wien, Kuffner & Urania
    Sternwarte: „Wenn Menschen ernsthaft an Chemtrails glauben, haben wir ein Problem mit unserem Bildungssystem.“
  • Franz Miller, Luft- und Raumfahrttechniker und Vortragender zu Chemtrails: „Deutsche und italienische Flugzeuge versprühen Chemikalien über Österreich.“
  • Thomas Ploder, Major der Österreichischen Luftstreitkräfte und Eurofighter-Pilot: "Für Österreich kann ich Chemtrails ausschließen.“
  • Julia Rainer, Delegierte bei der Klimakonferenz in Rio und UNO-Jugenddelegierte 2015: "Mit solchen Theorien werden echte Probleme beiseite geschoben."



Experte im Publikum:

  • Alexander Waschkau, Psychologe und Betreiber des Verschwörungstheorie-Podcasts "Hoaxilla"


Moderation:

  • Corinna Milborn


"PULS 4 News - Pro und Contra"
Montag, 1. August 2016 um 22:35 Uhr auf PULS 4


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten