Society-Formate

"Heinzl und die VIPs - Ballroben und Designer", diesen Sonntag um 19.45 Uhr bei ATV

Aus gegebenem Anlass beschäftigt sich Society-Experte Dominic Heinzl diesen Sonntag mit den schönsten und aufregendsten Ballroben aus österreichischen Manufakturen und Schneiderwerkstätten. Dafür besucht Heinzl heimische Designer wie Michel Mayer, Niko Niko, Callisti und Co, um mit ihnen über ihre neuesten Kreationen zu sprechen.


Wien, 17. Jänner 2020. Der Liebling der österreichischen Society ist derzeit Niko Zivanovic von "Niko Niko". Der Designer mit serbischen Wurzeln setzt für den diesjährigen Opernball oder Red Carpet-Auftritte auf funkelnde Kreationen mit Pailletten und Co. Seine funkelnden Stücke führen Natalie Alison oder Martina Kaiser vor. Außerdem besucht Heinzl Edel-Designerin Michel Mayer, die sich auch noch auf Top-Events, wie dem Wiener Opernball, um die Trägerinnen ihrer Ballkleider kümmert.

Ein Publikumshit ist Martina Müller mit ihrem Mode-Label "Callisti". Diese Ballsaison stehen bei ihren preiswerten Roben die Farben Nude und Rot im Zentrum. "Nude ist sowieso eine Grundfarbe, die bei mir immer dabei sein muss. Ich mag Erdtöne", erklärt die Designerin im Talk. "Eine Farbe, die nie aus der Mode kommt", ist für Frau Müller die Farbe Rot. So darf die Signalfarbe auch bei ihren diesjährigen Robenkreationen nicht fehlen.

Etwas Darkness in die heimische Modeszene bringt Markus Spatzier mit seinem Label "Herzblut". Seine Liebe zu der Nicht-Farbe Schwarz hat Spatzier durch seine Schwester entdeckt. In seiner Manufaktur werden die Herzblut-Stücke per Hand hergestellt.

In der Sendung zeigt Karin Oèbster von ihrem Label "Kayiko" ihr aktuelles Prestigeprojekt. Inspiration holte sie sich dafür von der Kunst des Papierfaltens Origami.


Callisti

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV


Callisti

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV






 
Ansprechpartner

Victoria Abulesz
Victoria Abulesz

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2607 Kontaktdaten