Society-Formate

Tricky Niki bei "Heinzl und die VIPs", verpfuschter Pool und Überschwemmungen bei "Pfusch am Bau" und "Mein Recht", am Sonntag ab 19.45 Uhr bei ATV

Diesen Sonntag erzählt Tricky Niki bei "Heinzl und die VIPs" über die Kunst des Bauchredens. Direkt danach kämpft EU-Bausachverständiger Günther Nussbaum bei "Pfusch am Bau" gegen einen verpfuschten Rohbau. Dr. Christian Horwath kommt bei "Mein Recht" einer Familie, die mit Überschwemmungen auf ihrem Grundstück zu kämpfen hat, zu Hilfe.


Wien, 6. November 2020. Entertainer Tricky Niki verrät Heinzl wie Bauchreden funktioniert und erklärt: "Bauchreden hat ja Gott sei Dank nichts mit dem Bauch zu tun" und gibt Heinzl eine exklusive Vorstellung im Kabarett Simpl mit seinem Drachen Emil. So soll eine entspannte Gesichtsmuskulatur das Um und Auf sein und der Künstler verrät weiter: "Es muss ein Konflikt herrschen, damit es für das Publikum spannend ist."

Außerdem in der Sendung: Heinzl, der als Modell für Batista Rubens Label vor der Kamera steht und der neue Film "Das schaurige Haus" von Regie-Youngster Daniel Prochaska.

"Pfusch am Bau", um 20.15 Uhr
Aramis Oprica hat 2019 in Klagenfurt mit dem Bau eines Ziegelmassiv-Fertigteilhauses um ca 230.000 Euro begonnen. Beim Errichten des Rohbaus wunderte er sich. Der Vertragspartner brauchte für das zweistöckige Haus nur etwas mehr als eine Woche vom Betonieren der Bodenplatte bis zur Dachgleiche, Trockenzeiten für die Zwischendecken inklusive. Aramis Oprica hat den Verdacht, dass geschlampt wurde. Er verhängt einen Baustopp und ersucht Günther Nussbaum um eine Besichtigung. Die Analyse des EU-Bausachverständigen hat es in sich. Denn schon "der Rohbau ist mangelhaft".

Filip Trebuch aus Wien-Floridsdorf hat sich schon immer einen eigenen Pool gewünscht. 20.000 Euro kostet das Becken, dazu kommen 14.000 Euro für Betonierarbeiten und Aushub. Der Pool ist beinahe fertig, Filip Trebuch wollte als Umrandung Steinplatten verlegen lassen. Doch der Betonuntergrund ist so unfest, dass die damit beauftragte Firma die Verlegung verweigert. Nun soll Günther Nussbaum helfen und holt sich Unterstützung von Pool-Experte Mario Grabner. Wie schlecht ist der Beton der Umrandung wirklich? Nussbaum stellt schon nach Kurzem fest: "Wir stehen da auf dünnem Eisen. Das ist unbrauchbar."

"Mein Recht! - Ich geb' nicht auf!, um 21.20 Uhr
Rechtsanwalt Dr. Christian Horwath wird zu einem besonderen Einsatz in die Steiermark gerufen. Andrea Töglhofer kaufte sich 1992 in der Gemeinde Lafnitz ein Haus. Doch die Freude am Eigenheim hat sich inzwischen in Existenzängste gewandelt. Das Grundstück, das neben abschüssigen Feldern liegt, wird bei Starkregen regelmäßig überschwemmt. Anfänglich sammelte sich etwas Wasser im Garten an, doch seit 2016 ist es dramatisch. Schlamm rinnt die Felder bergab und lagert sich meterhoch vor dem Haus ab. "Ich habe oft schon Panikattacken wenn ich den Wetterbericht höre. Es ist schlimm", sagt Andrea Töglhofer. Wiederholt musste die Feuerwehr oder MitarbeiterInnen der Gemeinde zur Hilfe ausrücken. Gespräche mit den Eigentümern der Nachbargrundstücke zu Schutzmaßnahmen für Andrea Töglhofers Grund missglückten. Rechtsanwalt Dr. Christian Horwath kommt darum zu Hilfe und bitte auch Geologe und Gerichtssachverständigen Michael Hitzenberger um seine Einschätzung.

Außerdem streitet ein Paar mit einem Autohändler um den hohen Treibstoffverbrauch ihres Wagens. Ewald Puffing zahlte 34.500 Euro für den Neuwagen. Als Teilzahlung übergaben sie zusätzlich ihren bisherigen Wagen. Doch seit sieben Monaten steht der Geländewagen nur noch. Das Auto verbraucht rund 3 Liter mehr als beim Kauf versprochen. Das Paar suchte daher das Gespräch zum Autohändler, der sie erstmal beruhigte. Der Verkäufer ordnete daraufhin einen Verbrauchstest beim Hersteller an – mit dem überraschenden Ergebnis: die zugesicherten Werksangaben wurden eingehalten. Laut Vertragspartner liege das Problem am Fahrstil der Besitzer. Das Paar fühlt sich weiterhin über den Tisch gezogen. Seit über einem Jahren gibt es keine Einigung. Dr. Christian Horwath soll nun endlich Klarheit schaffen.


Fall Oprica

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV


Fall Oprica

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV



Fall Oprica

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV


Fall Trebuch

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV



Fall Trebuch

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV


Fall Auto

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV




Tricky Niki

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV





 
Ansprechpartner

Victoria Abulesz
Victoria Abulesz

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2607 Kontaktdaten