ATV Die Reportage

ATV-Die Reportage: "Dealer", morgen um 22.20 Uhr bei ATV

Eine halbe Million ÖsterreicherInnen aus allen Alters- und Gesellschaftsschichten konsumieren Cannabis. Vor allem im Jugendalter ist die Tendenz steigend. Jeder zehnte Jugendliche hat im letzten Monat zumindest einmal gekifft. Doch woher kommen die Drogen und mit welchen Tricks arbeiten Dealer? ATV-Die Reportage geht dieser Frage nach und gibt exklusive Einblicke in die Welt der Dealer und der Polizei.


Wien , 26. November 2019. ATV-Die Reportage zeigt wie das illegale Geschäft mit Cannabis in Österreich läuft und welche Tricks Dealer anwenden, um die Droge vor dem Verkauf zu strecken. Der Betreiber einer illegalen Plantage lebt mit der Polizei auf seinen Fersen....und trotzdem denkt er nicht ans Aufhören.

Vom tiefen Fall in jungen Jahren erzählt Ex-Dealer Harry R. Schon in seiner Jugend kam er mit Cannabis in Berührung und wurde vom Kiffer zum Großdealer, bis zuletzt die Wega seine Wohnung stürmte und er schlussendlich für mehrere Jahre im Gefängnis landete.

Ständig im Einsatz: ATV- Die Reportage begleitet die Polizei bei ihren Einsätzen gegen Suchtgift und ist exklusiv bei Verhaftungen beim Straßenverkauf und Drogenkontrollen bei AutolenkerInnen dabei. Das mangelnde Unrechtsbewusstsein der Betroffenen erstaunt die Exekutive immer wieder.

Außerdem nimmt die Reportage den Hype rund um CBD-Shops unter die Lupe und hat die Cultiva, die Messe rund um Cannabis, besucht, um mit legalen ShopbetreiberInnen zu sprechen. THC-haltige Samen und Stecklinge werden zwar angeboten, allerdings sind diese nur als Aromapflanzen erlaubt und dürften eigentlich nicht zur Erzeugung von Suchtgift verwendet werden. Dass so mancher Kunde anders planen könnte, ist dabei auch allen klar.


Cultiva

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV


Cultiva

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV



Dealer

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV






 
Ansprechpartner

Victoria Abulesz
Victoria Abulesz

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2607 Kontaktdaten