ATV Die Reportage

ATV Die Reportage: Haustiermesse !Neu! Mittwoch, 28. Februar 2018, 22.20 Uhr bei ATV

Die Haustiermesse zieht jedes Jahr über 20.000 Tierliebhaber an. Viele kommen zum Shoppen oder um ihren vierbeinigen Stolz zu präsentieren. Das Marktvolumen für Heimtierbedarf beträgt in Österreich insgesamt rund 570 Millionen Euro. Für die einen geht es nur ums Geschäft, für andere sind die Vierbeiner beste Freunde, treue Gefährten oder sogar bessere Menschen. "ATV Die Reportage" war zwei Tage auf der Haustiermesse, widmet sich in dieser Ausgabe Hund und Katz'.


Wien, 27. Februar 2018.
Kurz vor der Eröffnung eilt Veranstalter Herr Dobernig durch die Hallen. "Es gibt keine Veranstaltung, die glatt abläuft", erklärt der erfahrene Eventmanager. Er ist da, um Probleme zu lösen und davon hat er genügend. Die Elektrik funktioniert nicht und nicht alle Aussteller halten sich an die Regeln. Doch jetzt muss es zügig gehen. Um Punkt 10 Uhr strömen die Menschenmassen in die Marx-Halle.
Der Beauty-Wettbewerb für Katzen zieht jährlich etliche hunderte Züchter an, die auf der Haustiermesse ihre schönsten Würfe der Jury und dem Publikum präsentieren wollen. Nicht weit weg findet sich ein etwas exotischerer Bereich: für Spinnenliebhaber. Die Aussteller reisen mit tausenden Spinnen an, um diese gewinnbringend zu verkaufen. Neugierige und mutige Besucher können diese auch in die Hand nehmen und streicheln.
Ein besonderes Highlight dieses Jahres ist die Hunde-Show von Lukas und seinem Hund Falco. Er hat sich durch die Sendung "Das Deutsche Supertalent" in der Branche einen Namen gemacht und zeigt den Besuchern, wie man seinem Vierbeiner spielerisch Tricks beibringen kann.
Gabriele und ihre Hündin Sissy lassen keinen Hundelauf aus. Auf der Messe können Herrl und Frauerl ihre Hunde am 100-Meter-Lauf über den roten Teppich sprinten lassen. Dabei werden die Vierbeiner auch mit Herzblut angefeuert und so schallt es dann auch lautstark durch die Hallen: "Sissy, lauf!"





 
Ansprechpartner

Sophie Degenfeld
Sophie Degenfeld

PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2606 Kontaktdaten