Teenager werden Mütter

ATV: Nummer 1 TV-Sender gestern in der Prime-Time bei junger Zielgruppe

ATV war gestern in der Prime-Time auch stärkster Privatsender bei den Unter-50-Jährigen und der meistgesehene Sender in der Zielgruppe der 12- bis 29-Jährigen. "Teenager werden Mütter" erreichte gestern mit 14,7 Prozent Marktanteil den drittstärksten Wert in der Geschichte des Formats. Neuer Bestwert für "Tinderreisen" mit 11,3 Prozent Marktanteil.


Wien , 24. Jänner 2020. Die gestrige Ausgabe von "Teenager werden Mütter" erreichte im Schnitt 205.100 ZuseherInnen (E12+) und mit 14,7 Prozent Marktanteil den drittstärksten Wert in der Geschichte des ATV-Erfolgsformats. Besonders die jungen Frauen im Alter von 12-29 Jahren waren mit 21,30 Prozent Marktanteil hautnah mit dabei, als Vicky ihre erste Insemination bekam. In Spitzen fieberten bis zu 226.000 ZuseherInnen (E12+) bei Vanessas bevorstehender Geburt mit.

Das große Staffelfinale von "Tinderreisen" konnte mit 11,3 Prozent (E12-49) und durchschnittlich 135.000 ZuseherInnen (E12+) einen neuen Bestwert erzielen. In Spitzen verfolgten bis zu 189.000 ZuseherInnen (E12+) Luis und Jacquis Flirts in Rom. Für einen neuen Rekordwert sorgte auch die weibliche Zielgruppe (E12-49) mit einem Marktanteil von 13,8 Prozent.

ATV war gestern in der Prime-Time der stärkste Privatsender in der werberelevanten Zielgruppe (E12-49) und der meistgesehene Sender in der Zielgruppe der 12- bis 29-Jährigen.





 
Ansprechpartner

Victoria Abulesz
Victoria Abulesz

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2607 Kontaktdaten