ATV Die Reportage

Einzigartiger Einsatztrupp und die große Liebessuche in der Gartensiedlung Neugebäude: Die Schrebergärtner, morgen um 20.15 Uhr bei ATV

Im urbanen Garten Eden alias Gartensiedlung Neugebäude geht es in der zweiten Folge spannend weiter. Pächterin Tina plant als offizielle Neueröffnung eine Sturmparty. Dafür eilen Einsatztrupp Wiggerl und Otto zur Hilfe. Nach wie vor ist Hannes bei der Liebessuche im Internet nicht fündig geworden. Sein Glück versucht er deshalb beim Boogieabend im Schutzhaus. Ob er dort mit seinen Tanzkünsten die Frauenwelt überzeugen kann?


Wien, 5. Februar 2019. In der Gartensiedlung Neugebäude, eingebettet zwischen Zentralfriedhof und Krematorium, gibt es schon in aller Früh viel zu tun. Die neue Pächterin Tina plant als offizielle Neueröffnung des altehrwürdigen Schutzhauses eine Sturmparty. Das deftige Getränk soll ausschließlich aus den Trauben bestehen, die sich über dem Gastgarten ranken. Diese müssen jedoch vorerst geerntet werden. Dafür eilen Einsatztrupp Wiggerl und Otto zur Hilfe, die in der Vereinsgarage die Stellung halten, um ein Gerüst für die Ernte aufstellen.
Auch wenn die Wege schon erweitert wurden, kommt es durch den Gerüstaufbau zu der ein oder anderen Verzögerung im ach so wilden Kleinsiedlungs-Straßenverkehr.

Auch Siedlungsbewohner Alfred ist genervt von den Autos: „10 km/h bitte! Am Boden ist es markiert, vorne ist es angeschrieben. Aber es interessiert niemanden.“ Doch der 75-Jährige, der den Grund damals von seiner Mutter übernommen hat, weiß sich zu wehren: „Ich stell ihnen die Scheibtruhe am Weg raus und wenn wer kommt, bremse ich ihn ein und kläre ihn auf, was er zu tun hat.“

Schrebergärnter-Single Hannes versucht in den Weiten des Internets die große Liebe zu finden. Doch plötzlich funktioniert das Internet nicht mehr und Sohn Dominik eilt zur Hilfe. Die Suche gestaltet sich sowieso mehr als schwierig: „Du glaubst, du findest jetzt eine tolle Frau und dann sagt sie dir nach dem dritten Mal schreiben, dass sie eigentlich 200 Kilometer nördlich von Moskau wohnt, schick ein Ticket und Geld, und ich komme.“
Dominik klärt seinen Vater auf, woran man ein Fake-Profil im Netz erkennt und empfiehlt ihm auf mehreren Portalen aktiv zu werden.



Pächterin Tina

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV





 
Ansprechpartner

Victoria Abulesz
Victoria Abulesz

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2607 Kontaktdaten