Pressearchiv 2008

ProSiebenSat.1 Austria stärkste Sendergruppe in Österreich mit 15,8 Prozent Marktanteil* / Neuer Rekord bei PULS 4: Marktanteile seit erfolgreichem Senderstart verdoppelt


Wien, 30. Dezember 2008. Das vergangene Jahr 2008 ist für die ProSiebenSat.1 Austria-Sender ein sehr erfreuliches. Alle Sender der Gruppe konnten im Vergleich zum Vorjahr Marktanteile in den wichtigsten Zielgruppen 12-49 Jahre und 12+ zulegen. Gesamt liegt die ProSiebenSat.1 Austria Gruppe bei einem Marktanteil von 15,8 Prozent* bei den Erwachsenen 12-49 Jahre in Österreich und legt so um knapp 30 Prozent im Vergleich versus Vorjahr zu. Bei den Erwachsenen 12+ zeigt sich eine noch deutlichere Steigerung von 37 Prozent seit Vorjahr auf 12,2 Prozent 2008. Während die öffentlich-rechtliche Sendergruppe verliert und die anderen Privaten langsamer wachsen, verzeichnet ProSiebenSat.1 Austria das stärkste Wachstum aller TV-Sender und Sendergruppen in Österreich. Dieser Aufwärtstrend zeigt sich auch bei allen einzelnen Sendern der Gruppe.

Besonders schön zeigt sich der Trend bei Sat.1 Österreich mit einer Steigerung von 29 Prozent bei den Erwachsenen 12+ versus Vorjahr. Sat.1 Österreich ist damit einmal mehr stärkster privater TV-Sender bei den Erwachsenen 12 +. Beliebtester Sender bei den 12-49-Jährigen ist weiterhin ProSieben Austria. Mit 6,6 Prozent Marktanteil konnte sich der Sender um 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern. Auch kabel eins austria zeigt mit Steigerungen um 10 Prozent in den Zielgruppen 12+ und 12-49 einen soliden Aufwärtstrend und liegt 2008 bei einem Marktanteil von 2,7 Prozent bei den 12-49-Jährigen. Die Sender der ProSiebenSat.1 Gruppe in Österreich lassen damit den privaten Mitbewerb deutlich hinter sich. Gesamt ist die Gruppe mit Marktanteilen von im Durchschnitt 15,8 Prozent bei 12-49 und 12,2 Prozent bei 12+ die stärkste private Sendergruppe in Österreich [seit 28.1.08 – Start PULS 4]. Auch der jüngste Sender der Gruppe PULS 4 zeigt seit dem Sendestart 2008 erfreuliche Zuwächse. So konnte der Sender nach einem unerwartet starkem Startmonat in den vergangenen 11 Monaten seine Marktanteile sogar verdoppeln.

PULS 4 verdoppelt Marktanteile
Am 28. Jänner 2008 startete mit PULS 4 Österreichs vierter TV-Sender. Gleich vom Start weg etablierte sich der junge Sender in der österreichischen TV-Landschaft und erreicht einen Marktanteil von 0,9 Prozent bei den Erwachsenen 12-49 Jahre im Startmonat Februar. Nach 11 Monaten on air konnte PULS 4 seinen Markanteil in der Zielgruppe verdoppeln und liegt bei 1,8 Prozent im Monat Dezember. Bei den Erwachsenen 12+ startet PULS 4 mit 0,7 Prozent Marktanteil und liegt aktuell im Dezember bei 1,5 Prozent. Über das Jahr hinweg zeichnet sich so ein durchschnittlicher Marktanteil von 1,3 Prozent bei 12-49 und von 1,2 Prozent 12+ ab. Besonders erfolgreich ist PULS 4 am 17.9.08 mit der ersten Wahlkonfrontation im österreichischen Privat TV. Die „PULS 4 Wahlarena“ erreichte 156.000 Zuseher/innen bei den Erwachsenen 12+ sowie einen Marktanteil von 9,2 Prozent bei den 12-49-Jährigen. Erfreulich auch die Performance der ersten Sendung „Natascha Kampusch trifft“. Sie liegt mit 112.000 Zuseher/innen bei 12+ an zweiter Stelle der erfolgreichsten Programme auf PULS 4. Etabliert haben sich neben den beiden Quotenhighlights vor allem die Programmierung von „C.S.I. Miami“ samstags um 20:15 Uhr sowie die Spielfilme im Hauptabend. Unter dem Motto „Jeden Tag ein guter Film“ erreicht PULS 4 laufend schöne Marktanteile in dieser Zeitschiene.

ProSieben Austria beliebtester privater Sender bei 12-49
ProSieben Austria setzt sich einmal mehr als beliebtester Sender bei den 12-49-Jährigen durch und erreicht einen Marktanteil von 6,6 Prozent. Das entspricht einem Wachstum von 21 Prozent versus Vorjahr. Die erfolgreichsten Programme auf ProSieben Austria sind 2008 „Germany’s next Topmodel – bei Heidi Klum“. Hier kommt der Sender mit dem Finale auf 277.000 Zuseher/innen bei den Erwachsenen 12+ [ProSieben gesamt in Österreich sogar 329.000 Zuseher/innen; 12+]. Das entspricht einen Marktanteil von 20,7 Prozent bei den 12-49-Jährigen. Fast ebenso erfolgreich: Michael Mittermeier mit „Safari“. 202.000 Zuseher/innen E12+ und 14,4 Prozent der 12-49-Jährigen lachen mit dem Comedian auf ProSieben Austria [ProSieben gesamt in Österreich sogar 244.000 Zuseher/innen; 12+]. Auch ProSieben Austria kann mit seinen Blockbustern im Hauptabend punkten. Stärkste Filme 2008 sind „Madagascar“, „Krieg der Welten“ und die Serie „Die Simpsons“ im Hauptabend.

Sat.1 Österreich stärkster privater Sender bei 12+
Sat.1 Österreich liegt auch 2008 an erster Stelle der privaten TV-Sendern bei den Erwachsenen 12+. Hier kommt der Sender auf 5,4 Prozent Marktanteil, was einer Steigerung von 29 Prozent versus Vorjahr entspricht. Kein Sender in Österreich weist eine ähnliche Steigerung auf. Sat.1 Österreich begeistert die Zuseherinnen mit Serien, Spielfilmen und Eigenproduktionen. So erreichte das stärkste Format 2008, die Eigenproduktion „Küsse a la Carte“ 210.000 Zuseher/innen bei den Erwachsenen 12+ [Sat.1 gesamt in Österreich 274.000 Zuseher/innen; E 12+] und einen Marktanteil von 11,1 Prozent bei den Erwachsenen 12-49. Zweitstärkstes Format die erfolgreiche Serie „Navy CIS“ mit bis zu 204.000 Zuseherinnen bei 12+ und einem Marktanteil von 9,9 Prozent bei 12-49 [Sat.1 gesamt in Österreich 252.000 Zuseher/innen; E 12+].

kabel eins austria erfolgreich
kabel eins austria zeigt 2008 durchschnittliche Marktanteile von 2,7 Prozent bei den Erwachsenen 12-49 und steigert so seine Werte versus Vorjahr um 11 Prozent. Stärkste Formate 2008 waren „Mein neues Leben XXL“ mit 120.000 Zuseher/innen bei 12+ und 5,5 Prozent Marktanteil bei 12-49 [kabel eins gesamt in Österreich 146.000 Zuseher/innen; E 12+]. Der Klassiker „Spiel mir das Lied vom Tod“ kommt als erfolgreichster Spielfilm auf 110.000 Zuseher/innen bei den Erwachsenen 12+ und auf einen Marktanteil von 4,9 Prozent bei 12-49 [kabel eins gesamt in Österreich 135.000 Zuseher/innen; E 12+].

Quelle: AGTT / GfK: TELETEST / pc#tv –1.1.-28.12.2008 / vorläufig gewichtet: 26.12.2008 – 28.12.2008

PULS 4, ProSieben Austria, ProSieben gesamt [A+D], Sat.1 Österreich, Sat.1 gesamt [A+D], kabel eins austria, kabel eins gesamt [A+D]; alle Ebenen

*Achtung: die Marktanteile der ProSiebenSat.1 Gruppe beziehen sich immer auf die Österreich-Versionen der Sender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria. Würde man die Sender gesamt betrachten, also die Marktanteile der deutschen und der österreichischen Versionen addieren und damit auch die Seher einschließen, die die deutschen Versionen über analogen Satelliten sehen, liegen die Sender in Österreich deutlich höher, nämlich bei 20,3 Prozent Marktanteil bei 12-49 [28.1. – 28.12.08].


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten