Pressearchiv 2004

SevenOne Media Austria mit Rekordergebnis 2003

ProSieben Austria umsatzstärkster Privat-TV-Sender 2003


Wien, 20. Jänner 2004. Entgegen der Gesamtmarktentwicklung des TV-Werbemarktes (+1,7%), kann sich die SevenOne Media Austria über einen deutlichen Zuwachs von 15,3% freuen (IPA +14,9%). SevenOne Media Austria ist einmal mehr der erfolgreichste Vermarkter von Privat-TV in Österreich. Nach den von Media-FOCUS erhobenen und soeben veröffentlichten Brutto-Werbeumsätzen (Vorabwerte) liegt SevenOne Media Austria im Privat-TV-Markt klar vorne. Im Jahr 2003 konnte insgesamt ein Umsatz von EURO 59,7 Mio. erwirtschaftet werden (ohne VIVA und ohne Interactive). Die von SevenOne Media Austria vermarkteten Sender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und Kabel 1 Austria liegen damit auch im Jahr 2003 in Führung vor der IPA Österreich (Umsatz von EURO 47,2 Mio./ohne gotv und TW1).

In der Einzelwertung der privaten TV-Sender liegt ProSieben Austria mit EURO 26,6 Mio. (Bruttoumsatz) an erster Stelle, gefolgt von RTL mit EURO 25,7 Mio. und Sat.1 Österreich mit EURO 21,7 Mio. Kabel 1 Austria führt mit EURO 11,4 Mio. vor RTL2 mit EURO 10,9 Mio.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis 2003", erklärt Markus Breitenecker, Geschäftsführer von SevenOne Media Austria. "Das gute Ergebnis macht uns Mut für unser strategisch wichtiges Projekt, dem Start von Austria TopNews auf ProSieben Austria. Unsere Ziele für 2004 sind der weitere Ausbau der Marktführerschaft im Privat-TV durch die konsequente Weiterverfolgung der Austria on Screen-Strategie."

Stefanie Bleil, stellvertretende Geschäftsführerin von SevenOne Media Austria: "Die Werbewirtschaft benötigt, besonders in konjunkturell schwierigen Zeiten, Angebote, die ein optimales Preis-Leistungsverhältnis bieten und Kampagnen in spannenden Umfeldern so wirkungsvoll platzieren, dass daraus rasche Verkaufserfolge resultieren. SevenOne Media Austria wird auch weiterhin auf Innovationskraft und Service setzen, um diese Aufgabe zu erfüllen."

Die SevenOne Media Austria kann mit Ihren Sendern ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und Kabel 1 Austria, auch was die Senderleistungen betrifft, auf ein erfolgreiches Jahr 2003 zurückblicken. ProSieben Austria konnte seine Spitzenposition unter den privaten TV-Anbietern in den Zielgruppen Erwachsene 12-49 und Erwachsene 12-29 weiter festigen. Sat.1 Österreich konnte speziell im zweiten Halbjahr in allen relevanten Zielgruppen signifikant Marktanteile zulegen. Kabel 1 konnte den Anteil der jüngeren Zuschauer weiter ausbauen und wird dadurch im Jahr 2004 für die Mediaplanung noch attraktiver.

Auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis schneiden die Sender der SevenOne Media in allen wichtigen Zielgruppen hervorragend ab. Sowohl bei den Erwachsenen 12-49 als auch bei den Haushaltsführenden 18-49 bieten die Sender ProSieben, Sat.1 und Kabel 1 die günstigsten TKPs im österreichischen Markt. Bei den Erwachsenen 12-29 liegt ProSieben im TKP um 40% unter dem zweitgünstigsten Sender RTLII!

Darüber hinaus haben sich die Schritte im Ausbau der technischen Reichweite bezahlt gemacht. Durch die Bemühungen, weitere Kabelhaushalte anzuschließen sowie den digitalen Satellitenempfang für die Österreichfenster zu nutzen, konnte die technische Reichweite bei allen drei Sendern auf ca. 42% erhöht werden. Damit liegen die Sender der SevenOne Media im Schnitt um 3 bis 6 Prozentpunkte vor den RTL-Sendern.

Quellen:
Sämtliche Angaben zu Umsatzzahlen: Media-FOCUS Research GmbH
Sämtliche Angaben zu Leistungsdaten: Teletest F-G / pc#tv

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Bleil unter Tel. 01/368 77 66-200.






Markus Breitenecker

Vorschau zu HiRes-Bild

Foto Credits: SevenOne Media Austria


Stefanie Bleil

Vorschau zu HiRes-Bild

Foto Credits: SevenOne Media Austria





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten