Pressearchiv 2004

Der Erfolg der ProSieben Austria TopNews schreckt RTL

"Austria TopNews mit 2night.tv" nach 4 Monaten immer erfolgreicher / Steigerungen in allen Zielgruppen / ProSieben "Austria TopNews" besser als RTL aktuell / Annäherung an ZIB 1 bei 12-29 im Kabel


Wien, 21. Mai 2004. SevenOne Media Austria meldet für das Programmfenster von ProSieben Austria weitere Marktanteilserfolge. So konnten die „Austria TopNews“ in den vergangenen 4 Monaten ihre Marktanteile kontinuierlich steigern. Seit dem Start der „Austria TopNews mit 2night.tv“ am 26. Jänner verzeichnet die Sendung in der Zielgruppe der 12-29-Jährigen einen Marktanteilszuwachs von 33,6 Prozent. Während dieses Zeitraumes liegen die „Austria TopNews“ weit vor RTL aktuell. Das Programmfenster von ProSieben Austria sieht damit seine Ziele bestätigt und setzt seinen Erfolgsweg weiter fort.

Verzeichneten die „Austria TopNews“ noch im Jänner diesen Jahres einen Marktanteil von 8,3 Prozent bei den 12-29-jährigen Erwachsenen, so ist dieser kontinuierlich auf 9,1 Prozent im Februar und 12,2 Prozent im April gestiegen. Im Mai konnten sogar 12,8 Prozent erreicht werden. Die Marktanteile konnten somit bei den jungen Sehern von 7,9 Prozent der deutschen Nachrichten auf einen Monatsschnitt von 12,8 Prozent der Österreich-Sendung im Mai gesteigert werden.

Das Programmfenster von ProSieben Austria liegt zudem seit der ersten Sendung vor RTL aktuell. So können die RTL-Nachrichten in dieser Zeit bei den Erwachsenen 12-29 nur einen Marktanteil von 4,2 Prozent erreichen. Die „Austria TopNews“ hingegen verzeichnen in dieser Zielgruppe einen Schnitt von 10,2 Prozent (Jänner bis Mai 2004). Dieser Trend zeigt sich auch in der Zielgruppe der Erwachsenen 12-49, in der ProSieben Austria mit 7,3 Prozent vor RTL aktuell mit 4,7 Prozent liegt.

Auch das mittelfristige Ziel von ProSieben Austria mit den „Austria TopNews“ die ZIB 1 bis 2006 bei den jungen Zusehern einzuholen, könnte schon früher erreicht werden. Bereits nach 4 Monaten haben die „Austria TopNews“ im Mai mit einem Marktanteil von 12,8 Prozent im Kabel und 15.000 Zusehern den Abstand gegenüber der ZIB 1 mit 17,1 Prozent und 18.000 Sehern verringert. In der Zielgruppe der Erwachsenen 12-29 Jahre erreichten die „Austria TopNews“ in den Kabelhaushalten am 4.5. sogar 29.000 Zuseher. Die ZIB 1 hingegen konnte in dieser Zielgruppe nur 22.000 Seher erreichen. Der dahingehende Trend setzte sich in dieser Kalenderwoche mehrmals fort.

„Austria TopNews mit 2night.tv“:
Montag bis Freitag 20:00 bis 20:15 Uhr:
Die wichtigsten Österreich-Themen des Tages
Moderation Austria TopNews: Dr. Helmut Brandstätter und Volker Piesczek
Moderation 2night.tv: Sabine Mord
Empfangbar über Kabel und Digitalsatellit!

ProSieben Austria GmbH ist eine 100%-Tochter der SevenOne Media Austria GmbH. Das Unternehmen wurde am 22. September 2003 gegründet und erhielt am 6. Oktober 2003 die Zulassung für die Ausstrahlung von Programmfenstern in Österreich.

Quellenangaben:
Austria TopNews vs. ProSieben Nachrichten:
Basis: Kabel HH Österreich, ProSieben Nachrichten Di-So 01.01.-31.12.03 Austria TopNews Mo-Fr 26.01.-14.05.04; Quelle: Teletest F-G / PC#TV

Marktanteilsgewinn:
Basis: Österreich, Kabel-HH, ProSieben Nachrichten und Wetter Di-Fr 01.01.-31.12.03, Austria TopNews und 2night.tv Mo-Fr 26.01.-14.05.04; Quelle: Teletest F-G / PC#TV

Austria TopNews überholen RTL aktuell:
Basis: Kabel-HH Österreich, E 12-49, E 12-29, RTL aktuell 18:45 Uhr vs. Austria TopNews 20:00 Uhr, Mo-Fr 26.01.-14.05.2004
Quelle: Teletest F-G / PC#TV

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Bleil unter stefanie.bleil@sevenonemedia.at oder Tel. 01/368 77 66-200.






 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten