Pressearchiv 2004

We love to entertain you - so präsentierte sich gestern die SevenOne Media Austria Nacht

SevenOne Media Austria Nacht im Magna Racino / 1.400 Gäste genießen TV-Highlights 2005/ Österreich-Programmierung / alle Versprechen für 2004 gehalten / Verona Pooth, Bettina Cramer, Nicole Noevers und Earth Wind & Fire live on Stage / We Love Party


Wien, 14. Oktober 2004. TV-Highlights, Österreich-Programmierung, Prominente und Party wurden den Gästen der SevenOne Media Austria Nacht gestern, Mittwoch, 13. Oktober 2004, im Magna Racino in Ebreichsdorf geboten. „We love to entertain you“ war das wohl treffendste Schlagwort des Abends. Ganz nach dem Motto präsentierte die SevenOne Media Austria ihre Programm-Highlights für die TV-Saison 2005 auf ProSieben Austria, Sat.1 Österreich, Kabel 1 Austria und PULS TV.

Zahlreiche Senderstars unterstützten den Geschäftsführer der SevenOne Media Austria – Markus Breitenecker – bei seiner Moderation. Verona Pooth – Überraschungsgast des Abends und Moderatorin von „The Swan“ auf ProSieben – führte charmant durch den ProSieben-Teil der Veranstaltung und präsentierte hier die Trailer des Senders. Für Sat.1 Österreich kam Bettina Cramer, die charmante „Blitz“-Moderatorin. Für Kabel 1 begrüßte Nicole Noevers rund 1.400 Gäste in der Magna Racino. Für eine fulminante Party sorgten, wie erwartet, die Kultband The Earth, Wind and Fire Experience featuring The Al McKay Allstars mit ihrem Live Act.

Drei wichtige Versprechen des vergangenen Jahres waren zentraler Bestandteil der SevenOne Media Austria-Präsentation. 1. Österreich-Programme, 2. Digital-Strategie und 3. stabiles Preis-Niveau für 2004. „Alle drei konnten wir halten,“ so Markus Breitenecker.

Die „Österreich-Strategie“ des TV-Vermarkters sowie die Digitalisierung des TV-Marktes standen im Mittelpunkt der Präsentation. Vorgestellt wurde auch das „Österreich-Siegel“, das alle digitalen Satelliten-Receiver mit Österreich-Programmierung erhalten. „Durch Kooperationen mit Herstellern wie Händlern von digitalen Satelliten-Receivern können wir die Digitalisierung Österreichs aktiv vorantreiben“, so Breitenecker.

„Für die Zuseher zählt vor allem der Österreich-Content“, so Breitenecker. Dies konnte beim täglichen Österreich-Programmfenster auf ProSieben Austria – den Austria TopNews mit 2night.tv – festgestellt werden. „Je mehr Menschen mit den Österreich-Versionen erreicht werden, umso weniger sehen die deutsche Werbung“, begründet Breitenecker das aktive und offensive Fortsetzen der Österreich-Strategie. „Wir machen echtes österreichisches Privatfernsehen und lassen die Wertschöpfung im Land. Das Motto: Jetzt umSATeln auf Digital-TV“.

Auch die Preise für das TV-Jahr 2005 bleiben stabil. Markus Breitenecker: „Wir freuen uns, auch im kommenden Jahr der TV Anbieter mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis im österreichischen TV-Markt zu sein“.

Spannendes Programm und stabile Preise

Die Senderfamilie ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und Kabel 1 Austria ist bestens gerüstet für die TV-Saison 2005. Der positive Trend der letzten Jahre setzt sich sowohl im Zuschauer als auch im Werbemarkt kontinuierlich fort und die Programmversorgung der Sender ist, durch Vertragsabschlüsse mit fast allen großen Hollywood-Studios, so gut wie schon lange nicht mehr.

ProSieben Austria ist die beliebteste Entertainment-Marke der jungen Mediengeneration. Erstklassige Spielfilme, interessante Wissensmagazine, die besten Nachmittagssendungen und natürlich Unterhaltung kennzeichnen auch das Programm für 2005 aus. Seit Jänner 2004 bietet ProSieben Austria mit den Austria TopNews österreichische News, das Talk-Format Austria TopTalk und das Lifestyle-Magazin 2night.tv. Auf ProSieben darf man sich 2005 außerdem auf „Must-See“ Serien aus den USA wie die letzte Staffel von Friends, O.C. California oder NIP/TUCK freuen.

Sat.1 Österreich startet 2005 mit einem neuen Claim und „Zeigt’s allen“. Shows und Moderatoren sollen begeistern. Zu den allseits bekannten und beliebten Eigenproduktionen kommen große TV-Events und packende Sport-Events.

Kabel 1 Austria bleibt „Der Sender für Klassiker“ mit den „Besten Filmen aller Zeiten“. Von „All time Favorites“ bis zu „Modern Classics“ der 80er und 90er Jahre reicht das Filmangebot. Zeitlose Qualität steht im Vordergrund. „Kabel 1 bringt die Lieblingsprogramme zurück – versprochen!“, so Nicole Noevers bei der Vorstellung der TV Highlights für 2005.

Mehr als zwei Millionen Menschen in und um Wien können täglich mehr als zehn Stunden eigen produzierte Sendungen im Wiener Stadtfernsehen PULS TV verfolgen. Die Programm-Highlights 2005: Wien live, Wien Quiz, Stadtgespräche, Puls Wetter und Jürgen Peindls Wochenrückblick. Der Wien-Fokus ist auch 2005 das Top-Thema.

WE LOVE – Party mit The Earth, Wind and Fire feat. The Al McKay Allstars

Der Andrang auf das Event-Highlight der österreichischen Medientage war enorm, nicht nur wegen des Live Gigs von The Earth Wind and Fire.

Rund 1.400 Gäste feierten bis in die späten Morgenstunden bei der WE LOVE-Party in ausgelassener Stimmung. DJ George Leccer heizte den tanzwütigen Gästen so richtig ein.

Unter den Gästen zu finden:
Albert Essenther (Euro RSCG), Franz Morak (Staatssekretär), Xavier Reynaud (Initiative Media), Andreas Klemen (Mediaedge:cia), Mag. Joachim Feher (Mediacom Vienna), Mag. Jürgen Colombini (Unique), Mag. Ilona Happel (Mediahaus Austria), Katrin Voglmayr (Procter & Gamble Austria), Rudolf Reisner (Wirz Werbeagentur)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Christina Patzl:
01/368 77 66-121.


Bild 1

Vorschau zu HiRes-Bild

Markus Breitenecker


Bild 2

Vorschau zu HiRes-Bild

Verona Pooth



Bild 3

Vorschau zu HiRes-Bild

Markus Breitenecker und Verona Pooth


Bild 4

Vorschau zu HiRes-Bild

Bettina Cramer



Bild 5

Vorschau zu HiRes-Bild

Bettina Cramer, Verona Pooth, Nicole Noevers


Bild 6

Vorschau zu HiRes-Bild

Nicole Noevers, Markus Breitenecker, Bettina Cramer



Bild 7

Vorschau zu HiRes-Bild

Gerald Grünberger / Bundeskanzleramt
Franz Morak / Staatssekretär
Ing. Walter Winter / Steirisches Privat-TV


Bild 8

Vorschau zu HiRes-Bild

Lisa Englhofer, Hans-Jörgen Manstein / Manstein Zeitschriftenverlag
Stefanie Bleil / GF SevenOne Media Austria



Bild 9

Vorschau zu HiRes-Bild

Albert Essenther / GF Euro RSCG
Stefanie Bleil / GF SevenOne Media Austria


Bild 10

Vorschau zu HiRes-Bild

Nicole Noevers





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten