Pressearchiv 2011

PULS 4 startet erfolgreich Public Value Montag


Wien, 6. September 2011. PULS 4 setzt auf Public Value am Montag: Mit der ersten Folge des neuen Formats „SPIEGEL TV Österreich“ (Thema: „9/11 – 10 Jahre danach“) beweist PULS 4 sein gutes Gespür für Public Value und erzielt bei der Zielgruppe E 12-49 einen Marktanteil von 5,4 Prozent mit einer Durchschnittsreichweite von 91.000 Zusehern und in Spitzen sogar bis zu 148.000 Zusehern (in der Zielgruppe E 12+). Damit erweitert der Sender erfolgreich sein Public Value Programm am Montag. Auch das Talkformat „Pro und Contra – Der AustriaNews Talk“, das im Anschluss an „SPIEGEL TV Österreich“ ausgestrahlt wurde, erzielte gestern einen Quotenerfolg mit 3,3 Prozent Marktanteil (E 12-49) und rundet damit das hochwertige Montagsprogramm auf PULS 4 ab.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Krone.tv: Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen PULS 4 und Krone TV ist es gelungen, ein Dokumentationsformat zu schaffen, das es so in Österreich, noch nie gegeben hat: 100 spannende Minuten zu den größten und aktuellsten Themen in Österreich und der ganzen Welt – zu sehen immer am Montag exklusiv auf PULS 4. Die Dokumentationen stellen Zusammenhänge her, beleuchten ausgiebig die Hintergründe und erzählen aus der Sicht Österreichs. Die einzelnen Sendungen beziehen sich auf die großen Jahrestage, saisonale Ereignisse, aber auch auf wochenaktuelle Geschehnisse. Dazu ergänzen hochkarätige Interviewpartner die Sendungen.

Die zweite Folge am Montag, den 12. September mit dem Thema „Gesichter des Bösen – wenn Menschen zu Bestien werden“ dreht sich um die grausamen Fälle Braunau, Jack Unterweger, Josef Fritzl sowie Natascha Kampusch. Fokus liegt aus aktuellem Anlass auf dem Fall „Braunau“: Familie, Freunde, Sachwalter & Bewohner von St. Peter am Hart nehmen zum aktuellen Fall Stellung. Wie konnte es in dieser scheinbaren Idylle, über Jahrzehnte zu diesen möglichen Übergriffen kommen, wodurch unterscheidet sich dieser Fall von vergleichbaren Fällen? Der Fall Wagner ist für uns Einstieg und Anlass dem Phänomen des Bösen auf den Grund zu gehen. Kann man Täter erkennen, wie schützt sich die Gesellschaft, wie sieht es international aus?

Bei uns sehen Sie wie Menschen sich zu Bestien entwickeln, am Montag, den 12. September um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4.

„Spiegel TV Österreich“ vereint Dokumentation, Magazin und Reportagen in einem Format und überzeugt durch seine hohe Qualität. Für die Produktion der „hochwertigen TV-Formate“ haben sich die Spiegel TV GmbH und Krone.tv zusammen geschlossen und in PULS 4 den optimalen TV Partner gefunden um das Format in Österreich zu etablieren.

Spiegel TV Österreich
„Spiegel TV Österreich“ immer montags vor dem Talkformat „Pro und Contra – Der AustriaNews Talk“ um 20:15 Uhr auf PULS 4.

2.Folge mit dem Thema „Gesichter des Bösen – wenn Menschen zu Bestien werden“

Mehr Infos unter: spiegeltv.puls4.com

Wir sind PULS 4. Unser Zuhause ist Österreich! PULS 4 ist Österreichs vierter TV-Sender. Wir entdecken Stars bei „Austria's next Topmodel und POPSTARS“ und zeigen TV-Events aus den Bereichen Sport, Kultur und Society. Spielfilme und Serien aus Hollywood sowie Magazine, Live-Talks und AustriaNews runden das Programm ab. PULS 4 ist über alle Verbreitungswege empfangbar: in jedem guten Kabelnetz, via digitalen Satelliten, über DVB-T und mobil am Handy. Alle Infos auf puls4.com. Das gibt’s nur hier. PULS 4

Basis: Österreich, Alle Ebenen, PULS 4, E 12+/12-49 , 5.9.2011/ Zeitintervall: 5 Minuten.
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting, Alle Daten vorläufig gewichtet


Rückfragen:
Stephanie Campostellato
Unternehmens- und Programmkommunikation
+43 [0]1/368 77 66-130
stephanie.campostellato@sevenonemedia.at


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten