Pro und Contra - PULS 4 News-Talk

Rekordnacht bei PULS 4: Erfolgreichste „Pro und Contra“-Sendung seit 2017, Rekordquote für 4GAMECHANGERS.TV

Mit einem Marktanteil von 7,7 % (E12-49) verbucht „Pro und Contra“ mit PULS 4 Infochefin und Moderatorin des Abends Corinna Milborn gestern die stärkste Sendung seit November 2017. Die gestrige Folge von 4GAMECHANGERS.TV ist mit 6,9 % (E12-49) die stärkste seit Ausstrahlungsbeginn.


Wien, 24. Jänner 2019. Der PULS 4 News Talk „Pro und Contra“ erreichte gestern einen Marktanteil von 7,7 % (E 12-49) mit Spitzen von bis zu 128,300 ZuseherInnen (E 12+). Damit konnte mit dem brisanten Thema „Mehr Frauenmorde als je zuvor: Woher kommt die Gewalt?“ unter Moderation von Corinna Millborn die beste Sendung seit November 2017 verbucht werden.

Mit Milborn diskutierten unter anderem Staatssekretärin Karoline Edtstadler und ehemalige Grünen-Abgeordnete Sigi Maurer.

Rekordquote für 4GAMECHANGERS.TV – Das Zukunftsmagazin

Die gestrige Sendung von 4GAMECHANGERS.TV ist mit 6,9 % Marktanteil (E 12-49) die beste, die jemals ausgestrahlt wurde und erreichte Spitzen von bis zu 76,500 ZuseherInnen (E 12+). Co-Founderin des 4GAMECHANGERS FESTIVALS, Nina Kaiser, gab spannende Einblicke in das Mega-Event des Jahres, das heuer von 9. Bis 11. April stattfindet.

Die gesamte Sendung auch online unter ProundContra

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+/ E 12-49 / E12-29 / F12-29; 24.01.2019; vorläufig gewichtet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting


Corinna Milborn

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4




 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten