Kinopremiere "Last Shelter"

Kinopremiere "Last Shelter"


2012 besetzte eine Gruppe von Asylwerbern aus Kriegsgebieten die Votivkirche, um ihre Abschiebung zu verhindern. Der österreichische Regisseur Gerald Igor Hauzenberger, Träger des Österreichischen Filmpreises und des Wiener Filmpreises für den Film "Der Prozess", begleitete die Gruppe drei Jahre lang mit der Kamera. Sein Dokumentarfilm LAST SHELTER - mitfinanziert von PULS 4 - spannt einen Bogen von den Votivkirchenflüchtlingen zur aktuellen Lage an den Grenzen und gibt einen einzigartigen Einblick in Mechanismen und Folgen der österreichischen Flüchtlingspolitik.

LAST SHELTER lief erfolgreich im Hauptprogramm der Viennale 2015.

Wann: 19.11.2015
Wo: Stadtkino im Künstlerhaus Wien,
Akademiestraße 13, 1010 Wien
Einlass: 18:30 Uhr
Filmstart: 19:30 Uhr