Pressearchiv 2013

PULS 4 ist die neue Nummer 1 der österreichischen Privat-TV-Sender

  • PULS 4 ist sowohl im April, als auch im aufgelaufenen Gesamtjahr 2013 die neue Nummer 1 in der Gesamtbevölkerung im österreichischen Privat-TV!
  • Neuer Monatsmarktanteils-Rekord für PULS 4 im April: 4,5 Prozent bei E 12-49 und 3,9 Prozent bei E 12+
  • Historischer Privat-TV Rekord in Österreich: 847.000 verfolgten durchschnittlich die zweite Halbzeit des UEFA Champions League Live-Spiels am 23. April 2013 (E12+), in Spitzen waren bis zu 903.000 ZuseherInnen live dabei (Z 3+)
  • Am selben Tag erzielt PULS 4 einen ultimativen Tagesmarktanteilsrekord (E 12-49): 15,0 Prozent Marktanteil schaffte Österreichs schnellst wachsender Privat-TV Sender am Dienstag, den 23. April 2013 (bisheriger Spitzenwert 9,3 Prozent)
  • SAT.1 Österreich kann sich, bei E 12-49, um 14,4 Prozent steigern und liegt bei 5,25 Prozent Marktanteil
  • Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe kommt im Monat April auf einen Gesamtmarktanteil von 22,4 Prozent (E 12-49)


Wien, 29. April 2013. Besser hätte das Jahr 2013 für ProSiebenSat.1 PULS 4 nicht starten können: Für PULS 4 heisst es derzeit "Feste muss man feiern, wie sie fallen" und Österreichs schnellst wachsendes Vollprogramm hat allen Grund dazu. Nach dem erfolgreichen 1. Quartal 2013, in dem PULS 4 bereits der stärkste österreichische Privat-TV Sender gewesen ist, heisst es nun auch wieder im Monat April "PULS 4 ist die Nummer 1 im Privat-TV in Österreich".

PULS 4, Österreichs größter Privat-TV-Sender, erreicht im Monat April einen neuen Marktanteils-Rekord: Mit 4,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe E 12-49 und 3,9 Prozent Marktanteil bei den Erwachsenen ab 12 Jahren, ist PULS 4 erneut der stärkste österreichische Privat-TV-Sender und kann seine Marktführerschaft damit noch weiter ausbauen.

Absoluter Spitzenreiter im österreichischen Privat-TV ist PULS 4 seit vergangenem Dienstagabend, den 23. April 2013: Mit der Live-Übetragung des UEFA Champions Legaue Spiels Bayern München gegen FC Barcelona, hat PULS 4 alle Rekorde gebrochen. Im Durchschnitt verfolgten 847.000 ZuseherInnen (E12+) bei einem Marktanteil von 36,8 Prozent (E12-49) die zweite Hälfte des DUELL DES JAHRES live auf PULS 4 und stellt damit den Privat-TV Rekord auf. Auf PULS 4 verfolgten in Spitzen bis zu 891.000 ZuseherInnen bei E12+ das Top-Spiel der UEFA Champions League. In der Zielgruppe 3+ waren es sogar bis zu 903.000 ZuseherInnen in Spitzen.

Noch nie hatte ein Privat-TV Sender in Österreich so hohe Durchschnitts-Reichweiten (E 12+).

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe ist auch im Monat April die stärkste private Sendergruppe in Österreich. Mit einer Steigerung von 5,2 Prozent bei E 12-49, liegt die Austria Gruppe bei einem Monatsmarktanteil von 22,4 Prozent (Vergleich Vorjahr 2012: 21,3 Prozent). ProSieben Austria erreicht einen Monatsmarktanteil von 8,6 Prozent und bleibt der beliebteste Privat-TV-Sender in Österreich. SAT.1 Österreich steigert sich bei E 12-49, im Vergleich zum Vorjahr, um 14,4 Prozent und liegt bei 5,25 Prozent Marktanteil, bei E 12+ liegt der Monatsmarktanteil bei 5,3 Prozent und bleibt damit der stärkste Privat-TV-Sender in dieser Zielgruppe. kabel eins austria liegt im Monat April bei 3,2 Prozent Marktanteil und sixx Austria, das jüngste Sendermitglied, bei 0,95 Prozent (E 12-49).

Basis:ProSiebenSat.1 Austria Gruppe (PULS 4, ProSieben Austria, SAT.1 Österreich, kabel eins austria und sixx Austria); alle Ebenen E 12+ / E 12-49 / Z3+ ; 01.04.2013-28.04.2013 vs. 01.04.2012-30.4.2012 / 22.4.-28.4.2013 vorläufig gewichtet;
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten