Pressearchiv 2013

PULS 4 steigert sich erneut und ist wieder der meistgesehene österreichische Privat-TV Sender in der Gesamtbevölkerung

  • PULS 4 ist mit 3,7 Prozent Marktanteil der meistgesehene österreichische Privat-TV Sender in der Gesamtbevölkerung
  • Damit steigert sich der Sender um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr (September 2012: 3,4 Prozent).
  • PULS 4 weist damit die stärkste Steigerung unter den österreichischen Vollprogrammen auf (E12+)
  • Bei E 12-49 erreicht der Sender 4,1 Prozent Monatsmarktanteil
  • ProSieben Austria ist weiterhin der stärkste Privatsender und erreicht einen Marktanteil von 8,3 Prozent (E12-49)
  • Die gesamte Sendergruppe ProSiebenSat.1 PULS 4 liegt im Monat September bei einem Marktanteil von 20,2 Prozent

  • Wien, 1. Oktober 2013. PULS 4 ist im Monat September erneut der Sieger unter den österreichischen Privaten. Mit 3,7 Prozent Monatsmarktanteil ist Österreichs schnellst wachsender Sender erneut der meistgesehene österreichische Privat-TV Sender in der Gesamtbevölkerung. Damit kann sich der Sender, im Vergleich zum Vorjahr, um 10 Prozent steigern. Bei E 12-49 liegt der Marktanteil bei starken 4,1 Prozent, das entspricht, im Vergleich zum Vorjahr, einer Steigerung von 4,7 Prozent.

    Punkten konnte PULS 4 im Monat September mit den zahlreichen Wahlsendungen "PULS 4 News Wahl 2013" zur Nationalratswahl: Sensationelle 1,9 Millionen Zuseher* (Weitester Seherkreis E12+) haben zumindest eine PULS 4 Wahlsendung kurz verfolgt.
    Auch beim PULS 4 Sport gab es wieder Grund zum Feiern: Über eine halbe Million ÖsterreicherInnen E12+ verfolgten das erste UEFA Champions League Spiel mit österreichischer Beteiligung seit acht Jahren LIVE auf PULS 4. In Spitzen waren bis zu 571.800 ZuseherInnen (HZ 2 E 12+) live auf PULS 4 mit dabei - damit war die Live-Übertragung am 18. September 2013 die reichweitenstärkste Sendung im österreichischen Privat-TV.

    Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe liegt im September bei einem Gruppenmarktanteil von 20,2 Prozent (E12-49) und ist weiterhin die stärkste Privat-TV Gruppe in Österreich. ProSieben Austria ist weiterhin der stärkste Privat-TV Sender und erreicht einen Monatsmarktanteil von 8,3 Prozent (E12-49). SAT.1 Österreich erreicht 4,8 Prozent bei E 12+ und kabel eins austria erreicht einen Monatsmarktanteil von 2,7 Prozent (E12-49). sixx Austria, der erfolgreichste Sender der jungen Sendergeneration, liegt im Monat September bei 1,0 Prozent Marktanteil.

    Basis: PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 01.09.2013-30.09.2013 vs. 01.09.2012-30.09.2013 / 24.9.-30.9.2013 vorläufig gewichtet; Intervall: 5 Minuten
    Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.
    *WSK (Weitester Seherkreis) für den Zeitraum 27.5.-23.9.2013 für die Sendungen „Rezept für Österreich“, „PULS 4 News Kanzlerduell“, „PULS 4 News Wahlarena“, „PULS 4 News Oppositionsrunde“ in der ZG 12+.

    Mehr Infos unter puls4.com


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten