Pressearchiv 2013

Pro und Contra, der PULS 4 News Talk am Montag, den 7. September: "Tabuthema Rot-Blau: Soll die FPÖ mitregieren?"

Am kommenden Montag ab 23:05 Uhr auf PULS 4 bittet Jürgen Peindl zum PULS 4 News Talk ins PULS 4 News Center, um über das "Tabuthema Rot-Blau: Soll die FPÖ mitregieren?" mit hochkarätigen Studiogästen zu diskutieren.


Wien, 4. Oktober 2013. Vor dem Hintergrund, dass nichts darauf hindeutet, dass SPÖ-Bundeskanzler Werner Faymann mit der FPÖ regieren will, hat der Ausgang der vergangenen Nationalratswahl ergeben, dass sich die Wähler vermehrt eine rot-blaue Regierung vorstellen können.

PULS 4 News Talk-Profi Jürgen Peindl lädt am Montag, den 7. September ab 23:05 Uhr hochkarätige Gäste ein, um über die politische Zukunft Österreichs zu diskutieren. Unter den geladenen Diskutanten befindet sich der ehemalige Chef des Rechnungshofes und Präsident des Beirates von "Transparency International" Franz Fiedler, der vor allem eins nicht will: Die rot-schwarze Koalition weiterführen. Er diskutiert bei "Pro und Contra - der PULS 4 News Talk" mit dem FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky. Ebenso wird der Falter-Chefredakteur Florian Klenk bei der Debatte anwesend sein, der ein rot-blaues Machwerk für unvorstellbar hält, denn die FPÖ grenze sich mit ihrer Politik selbst aus.

Pro und Contra - der PULS 4 News Talk am Montag, den 7. September, ab 23:05 Uhr nur auf PULS 4.


Pro und Contra - der PULS 4 News Talk: Jürgen Peindl

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4 - Jürgen Hammerschmid




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten