presse

Heimische Promis werden Alltags-Held:innen: "Selber machen lassen" und "Die furchtlosen 4" am 19. Dezember auf ZAPPN & PULS 4

Sprenger, Nowak, Schönfelder und Co: PULS 4 & ZAPPN stellen in zwei neuen Sendungen heimische Promis vor große Herausforderungen, die nicht nur Köpfchen verlangen, sondern sie auch ihre Ängste bezwingen lassen. Einmalig m 19. Dezember ab 20:15 Uhr

Wien, 30. November 2022. Augen zu und durch: PULS 4 & ZAPPN präsentieren am Montag, den 19. Dezember zwei neue Sendungen, die die österreichische Prominenz nicht nur aus ihrer Komfortzone bringen, sondern auch ihre wahren Ängste bewältigen lassen.

"Selber machen lassen": Reinhard Nowak, Kristina Sprenger und Mathias Novovesky legen Hand an um 20:15 Uhr auf PULS 4 & ZAPPN 
Einen Kratzbaum selber bauen, im Garten einen Pizzaofen ziegeln und einen Balkon neu gestalten: Das wünschen sich die Österreicher:innen bei "Selber machen lassen". Der Twist: Hier ist der Name Programm. Denn in der neuen PULS 4-Sendung werden die Zuseher:innen zu Auftraggeber:innen. Zur Hilfe beim Bau eilen ihnen Schauspielerin Kristina Sprenger, Kabarettist Reinhard Nowak und Bestatter-Sohn & Kabarett-Newcomer Mathias Novovesky.

Tutorials, Vorlagen und Beispiele gibt es zu Hauf im Internet zu finden, und so machen sich auch die Promi-Bastler:innen auf die Suche nach der richtigen Anleitung. "Ich bin nicht der beste Handwerker. Das könnte katastrophal enden", gesteht Novovesky. Ob es ihm gelingt einen Kratzbaum von Grundauf selbst zu bauen? Wird es Kristina Sprenger schaffen den Balkon ihres Klienten Patrick in marokkanischem Flair neu zu gestalten? Reinhard Nowak wagt sich an den Bau eines Pizzaofens und sieht dabei von Beginn an gleich dem Ende freudig entgegen: "Ich freu mich immer, wenn die Arbeit fertig ist. Im Vorhinein musst du planen, einkaufen. Arbeit ist meistens anstrengend, also körperliche Arbeit."

"Die furchtlosen 4": Rainer Schönfelder wird zum Trapez-Künstler um 21:20 Uhr auf ZAPPN & PULS 4
"Wenn die Angst so stark ist, dass sie uns im Leben einschränkt, dann sollte man etwas dagegen tun", sagt Psychologe Johannes Lanzinger. Gesagt, getan: Vier heimische Promis nehmen die Herausforderung an und stellen sich ihrer größten Angst. Ex-Skistar Rainer Schönfelder, Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper, Influencer & Kabarettist Michael Buchinger und "Ninja Warrior" Steffi Edelmann wagen das Experiment und ziehen ihr PULS 4-Furcht-Los, ohne dabei zu wissen, welche Mutprobe auf sie zukommt. Denn das erfahren sie erst kurz bevor sie in die Challenge starten. 

Höhenangst, Flugangst, Angst vor dem Kontrollverlust oder das Alleine sein machen den Promis zu schaffen. "Meine Angst ist runterzufallen und zu sterben", gesteht Michael Buchinger, als er vor der Kletterwand eines Wiener Flakturms steht. In luftige Höhen soll sich auch Steffi Edelmann begeben. Die im Parkour sonst so taffe Athletin hat Flugangst, der sie sich mit einem Segelflug stellen soll. "Grundsätzlich habe ich Angst davor, dass etwas, das nicht in meinem Wirkungsbereich ist, fehlerhaft ist und ich das Opfer bin", sagt Rainer Schönfelder. Er soll als Trapez-Künstler die Kontrolle in die Hände einer fremden Person legen und mit Artistin Sarah durch ein Zirkuszelt schweben. Auf sich ganz alleine gestellt ist hingegen Lydia Prenner-Kasper, die in einem schalldichten Raum ohne Ablenkung und Beschäftigung ausharren soll. Denn sie habe ein Problem damit, alleine zu sein. 

"Selber machen lassen" und "Die furchtlosen Vier" am Montag, den 19. Dezember ab 20:15 Uhr auf ZAPPN & PULS 4

1/11
selber-machen-lassen-c-puls-4-1
  • +11+11+11
Brand logo
Stephanie Woloch
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...