Das große Finale der UEFA Champions League erreichte bis zu 810.000 ZuseherInnen in der Gesamtbevölkerung

Mit der Live-Übertragung des UEFA Champions League Finales ist PULS 4, in beiden Halbzeiten, der reichweiten- und marktanteilsstärkste Sender in der Prime-Time im gesamten österreichischen Fernsehen.

  • Großes FINALABA auf PULS 4. David Alaba holte sich als erster Österreicher den UEFA Champions League Sieger-Pokal LIVE auf PULS 4
  • In Spitzen verfolgten bis zu 810.000 ZuseherInnen in der Gesamtbevölkerung ab 3 Jahren das Duell des Jahres, bei E 12+ waren bis zu 780.000 ZuseherInnen beim Sieg von David Alaba live dabei
  • Starker Marktanteil für PULS 4: 31,6 Prozent (E 12-49) erreichte die zweite Halbzeit. In der jungen Zielgruppe 12-29 liegt der Marktanteil bei erfolgreichen 38,8 Prozent
  • Mit dem Finale der UEFA Champions League erreicht PULS 4 seinen zweitstärksten Tagesmarktanteil seit Sendergeschichte: 12,3 Prozent bei E 12-49 und 9,8 Prozent bei E 12+
Wien, 26. Mai 2013

Erfolgreiches Finale einer fulminanten ersten UEFA Champions League Saison exklusiv im österreichischen Free-TV, nur auf PULS 4. Nicht nur für PULS 4-Star David Alaba ist der gestrige Abend unvergesslich geworden. Auch für den Sender PULS 4 war dies der wohl spektakulärste und hochkarätig besetzte Abend seit Einzug der Königsklasse. Erstmals berichtete PULS 4 aus zwei Studios, sowohl aus dem PULS 4 Center in Wien, moderiert von PULS 4 Sport-Chef Christian Nehiba, als auch direkt aus dem Wembley Stadion in London, von dem aus Kommentator Michael Gigerl und Moderator Christian Baier berichteten. Stars wir Reiner Calmund und Marco Arnautovic (Wien), aber auch Fußballkapazunder wie Lothar Matthäus, Giovane Élber uvm. holte PULS 4 für seine ZuseherInnen vor die Kamera.

Mit in Spitzen bis zu 810.000 ZuseherInnen in der Gesamtbevölkerung ab 3 Jahren ist PULS 4 absoluter Reichweiten- und Marktanteilssieger in der Prime-Time im gesamten österreichischen Fernsehen. Bei E 12+ erreichte PULS 4 einen Spitzenwert von bis zu 780.000 ZuseherInnen. Die zweite Halbzeit zeigt sich mit 31,6 Prozent Marktanteil (E 12-49) und einem Durchschnittswert von 704.000 (E12+) sehr erfolgreich. In der jungen Zielgruppe E 12-29 liegt der Marktanteil bei starken 38,8 Prozent.

Das FINALABA erreichte somit für PULS 4 seinen zweitstärksten Tagesmarktanteil in der Sendergeschichte: Bei E 12-49 liegt wurden 12,3 Prozent erreicht, bei E 12+ liegt der Marktanteil bei 9,8 Prozent.

PULS 4 ist mit der Live-Übertragung des UEFA Champions League Finales, in beiden Halbzeiten, der reichweiten- und marktanteilsstärkste Sender in der Prime-Time im gesamten österreichischen Fernsehen.

Erfolgreich zeigen sich auch die Online-Plattformen der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe: Die UEFA Champions League lässt die Online-Zugriffe in neue Ebenen schnellen. Im April erreichte die Website puls4.com durch die umfangreiche Berichterstattung zur UEFA Champions League, aber vor allem durch den Live-Stream der UEFA Champions League Spiele auf PULS 4, eine neue Rekord-Reichweite und verzeichnet ein starkes Wachstum von 52%*. Zudem wurden pro Spieltag bis zu 100.000 digitale (online & mobile) Video-Abrufe erreicht.
*bezogen auf Visits, Quelle: ÖWA Basic, April 2013

PULS 4 hält auch für die zwei weiteren UEFA Champions League Saisonen 2013/14 und 2014/15 die Exklusiv-Rechte im österreichischen Free-TV. PULS 4 Geschäftsführer Markus Breitenecker zieht Resümee zur ersten Saison der Königsklasse auf PULS 4: "Mit der gestrigen Live-Finalshow der UEFA Champions League und unserem Star David Alaba haben wir mit PULS 4 einen weiteren wichtigen Meileinstein erreicht. Ich bin sehr stolz auf diesen Erfolg und vor allem auf mein gesamtes Team, das die letzten Wochen auf genau diesen Erfolg hin gearbeitet hat."

Basis: Österreich, Alle Ebenen, PULS 4, Bev. ab 3+ / E 12+/ E 12-49/ E 12-29 / 25.5.2013 (Daten vorläufig gewichtet) / Zeitintervall: 5 Minuten
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting

sport.puls4.com

1/5
(c) Andreas Schaad
  • +5+5+5
Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • UEFA Champions League
  • Pressearchiv 2013
  • PULS 4 SPORT
  • Pressearchiv
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.