"Pro und Contra" auf PULS 4: "Obama überwacht die Welt: Verlust der Freiheit oder Schutz gegen Terror?"

  • Seit vergangener Woche ist es gewiss: Amerikas Geheimdienst überwacht über Google, Facebook & Co. die ganze Welt. Notwendiges Übel oder Eingriff in die Privatsphäre?
  • Wir diskutieren in "Pro und Contra - Der AustriaNews Talk" am Montag, den 17. Juni um 23:10 Uhr auf PULS 4.
Wien, 14. Juni 2013

Edward Snowden ist Amerikas Staatsfeind Nr.1: Der 29-Jährige enthüllt, dass die USA mit dem Schnüffelprogramm „Prism“ private Daten von Millionen Bürgern rund um die Welt ausspioniert. Edward Snowden ist nach Hongkong geflüchtet und wird vom amerikanischen Geheimdienst gejagt. Präsident Barack Obama steht währenddessen hinter seiner Bürgerüberwachung: Sie diene der Sicherheit der Bevölkerung und zum Schutz gegen den Terror.

Zahlen wir einen hohen Preis?
Die USA beschnüffelt die halbe Welt, auch Österreichs Bürger sollen betroffen sein. Kann tatsächlich mehr Sicherheit garantiert werden, wenn unsere Telefongespräche mitgehört und Emails mitgelesen werden? Wie wichtig ist uns dieser Schutz gegen Terroristen? Ist Edward Snowden mit seinem Kampf für die Wahrung der Bürgerrechte ein Held – oder ein Verräter von Obamas Sicherheitsplänen?

In "Pro und Contra - Der AustriaNews Talk" diskutieren Politiker und Experten: Rainer Wendt von der Deutschen Polizeigewerkschaft unterstützt Obamas Schnüffelprogramm. Er trifft dabei u.a. auf Josef Weidenholzer, der im EU-Parlament seit Jahren für mehr Datenschutz kämpft.

Gäste:
Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft
Eric Frey, Journalist, „Der Standard“ und „The Economist“
Josef Weidenholzer, EU-Parlamentsabgeordneter, SPÖ
Albert Steinhauser, Justizsprecher, Die Grünen

Analyst: Kurt Kuch, investigativer Journalist „News“

Experten:
Andreas Krisch, Datenschützer
Markus Kammerstetter, IT-Sicherheitsexperte

Moderation: Corinna Milborn

Wir diskutieren am Montag, den 17. Juni um 23:10 Uhr bei "Pro und Contra - Der AustriaNews Talk" auf PULS 4.

Mehr Infos unter austrianews.at

Brand logo
  • Pro und Contra - PULS 4 News-Talk
  • Pressearchiv 2013
  • PULS 4
  • Pressearchiv
Teilen
Drucken
Ihr Ansprechpartner
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.