PULS 4 durchbricht erstmals die 4-Prozent-Marke in der Gesamtbevölkerung!

Der Monat August ging für PULS 4 mit einer Rekord-Woche zu Ende: Mit 3 Super-Duellen innerhalb von nur 5 Tagen erreichte der Sender damit seine marktanteilsstärkste Woche seit Bestehen und knackt erstmals die 4-Prozent-Marke in der Gesamtbevölkerung.

  • PULS 4 wächst weiterhin: Mit 4,01 Prozent Marktanteil (E 12+) ist das Vollprogramm erneut der meistgesehene österreichische Privat-TV Sender im August und knackt erstmals die 4-Prozent-Marke in der Gesamtbevölkerung
  • Auch bei E 12-49 liegt der Marktanteil über der 4 Prozentmarke und erreicht 4,11 Prozent im Monat August
  • Super-Duell-Woche auf PULS 4: Kanzlerduell, UEFA Champions League Knaller "Austria Wien gegen Dinamo Zagreb" und der UEFA Super Cup bescheren die marktanteilsstärkste Woche seit Sendergeschichte mit 5,54 Prozent (E 12-49)
  • Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe baut ihre Marktposition weiter aus und liegt bei einem Monatsmarktanteil von 21,6 Prozent (E 12-49)
Wien, 2. September 2013

Rekordjubel für PULS 4: Der Monat August ging auf PULS 4 mit einer Erfolgswoche zu Ende. Drei Super-Duelle bescherten dem österreichischen Privatsender die marktanteilsstärkste Woche (5,54 Prozent von 26.8.-1.9.) in der Sendergeschichte. Damit konnte zudem erstmals die 4-Prozent-Marke in der Gesamtbevölkerung geknackt werden. Mit in Spitzen bis zu 351.300 ZuseherInnen beim ersten großen TV-Kanzlerduell am Montag, den 26. August, bis zu 751.500 ZuseherInnen beim UEFA Champions League Knaller "Austria Wien gegen Dinamo Zagreb" am Dienstag, den 27. August und bis zu 232.000 SeherInnen beim UEFA Super Cup am Freitag, den 30. August (alle Spitzenwerte beziehen sich auf die Zielgruppe E12+) ging eine ganz besondere Highlight-Woche auf PULS 4 zu Ende.

Neuer Rekord: PULS 4 hat es im Monat August erstmals geschafft die 4-Prozentmarke in der Gesamtbevölkerung zu knacken und liegt bei E 12+ bei starken 4,01 Prozent und ist damit erneut der meistgesehene österreichische Privat-TV-Sender in der Gesamtbevölkerung. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Steigerung von 24,4 Prozent (August 2012: 3,2 Prozent). In der Zielgruppe E 12-49 kann die 4-Prozentmarke ebenfalls überschritten werden, der Sender steigert sich im Vergleich zum Vorjahr um 9,9 Prozent und liegt bei einem Monatsmarktanteil von 4,11 Prozent (Vergleich August 2012: 3,7 Prozent).

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe erreicht im Monat August einen Gruppenmarktanteil von 21,6 Prozent und ist weiterhin die beliebteste Privat-TV Gruppe in Österreich. ProSieben Austria ist weiterhin der stärkste Privatsender in der jungen Zielgruppe (E 12-49) und erreicht im Monat August einen Marktanteil von 9,1 Prozent. SAT.1 Österreich erreicht 5,2 Prozent Marktanteil und kabel eins austria liegt im August bei 2,9 Prozent (E 12-49). Das jüngste Sendermitglied der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe sixx Austria kommt im August auf einen Schnitt von 1,0 Prozent Marktanteil.

Basis: PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 01.08.2013-31.08.2013 vs. 01.08.2012-31.08.2013 / 26.8.-31.8.2013 vorläufig gewichtet; Intervall: 5 Minuten
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Quoteninformationen
  • Pressearchiv 2013
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
  • Pressearchiv
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.