presse

Pro und Contra: "Wiener Wurst, made in Kentucky - TTIP–Abkommen mit den USA: Wie vergiftet wird unser Essen?" am Montag um 23:05 Uhr auf PULS 4

Die Verhandlungen rund um das umstrittene TTIP-Handelsabkommen gehen am Montag in die nächste Runde. Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter stellt sich bei "Pro und Contra" seinen schärfsten Kritikern - am Montag, den 16. Februar um 23:05 Uhr auf PULS 4.

Wien, 13. Februar 2015

Grenzenloser Handel zwischen den USA und Europa - das geplante TTIP-Freihandelsabkommen erzürnt die Bevölkerung. Müssen wir künftig auf unsere hart erkämpften Standards verzichten, und uns stattdessen mit Gentechnik, Chlorhuhn und Hormonfleisch abfinden? Und was bedeutet das Abkommen für unsere Wirtschaft?

Bei uns diskutieren u.a. Michel Reimon, EU-Abgeordneter der Grünen, der Einblick in geheime TTIP-Dokumente hatte, und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter von der ÖVP.

Gäste am Podium:
Andrä Rupprechter - Landwirtschaftsminister, ÖVP
Michel Reimon - EU-Parlamantarier, Die Grünen
Irmi Salzer - Biobäuerin
Walter Koren - Leiter Abteilungsleiter Außenwirtschaft, WKÖ
Don F. Jordan - Amerikaner, Journalist und Deutschland-Korrespondent

Moderation:
Thomas Mohr

"Pro und Contra-Der PULS 4 News-Talk" am Montag, den 16. Februar um 23:05 Uhr auf PULS 4

Mehr Infos auf puls4.com

(c) Manuel Tauber-Romieri

© MANUEL TAUBER-ROMIERI I photographer

© MANUEL TAUBER-ROMIERI I photographer

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Pro und Contra - PULS 4 News-Talk
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.