presse

PULS 4 hält weiterhin seine Markposition als Nr.1 unter den österreichichen Privaten in der gesamten Bevölkerung

Im Monat April erreicht PULS 4 in der gesamten Bevölkerung (12+) einen Marktanteil von 3,3 Prozent und ist damit weiterhin der marktanteilsstärkste österreichische Privat-TV Sender in dieser Zielgruppe.

  • PULS 4 erreicht im Monat April in der gesamten Bevölkerung einen Marktanteil von 3,3 Prozent
  • In der werberelevanten Zielgruppe (E 12-49) erreicht der Sender einen Monatsmarktanteil von 4,1 Prozent
  • Im ersten Quartal 2015 feierte Café Puls, Österreichs erstes Frühstücksmagazin, mit 25,4 Prozent den besten Quartals-Marktanteil seit Sendungsbestehen
  • Im Monat April liegt Café Puls mit 27 Prozent Marktanteil 3,8 Prozent über dem Vorjahres-Monat und setzt damit den positiven Trend seit Jahresbeginn fort
  • Die ProSiebenSat.1 PULS Gruppe erreicht im Monat April einen Marktanteil von 23,4 Prozent
Wien, 30. April 2015

PULS 4 hält, unter den österreichischen Privaten, seine Position als Nummer 1 in der gesamten Bevölkerung: In dieser Zielgruppe (E12+) erreicht PULS 4 3,3 Prozent Marktanteil und ist damit weiterhin der marktanteilsstärkste österreichische Privat-TV Sender in dieser Zielgruppe. In der werberelevanten Zielgruppe (E12-49) liegt der Sender bei 4,1 Prozent Marktanteil.

Café Puls performt mit Top-Quoten
Im ersten Quartal 2015 feierte Café Puls, Österreichs erstes Frühstücksmagazin, mit 25,4 Prozent den besten Quartals-Marktanteil seit Sendungsbestehen. Im April 2015 liegt Café Puls mit 27 Prozent Marktanteil, 3,8 Prozent über dem Vorjahres-Monat und setzt damit den positiven Trend seit Jahresbeginn fort. Damit ist Café Puls die Nummer 1 Anlaufstelle im morgendlichen Fernsehen. Mehr als jeder vierte österreichische Fernsehzuschauer am Morgen lässt sich von Café Puls zwischen 6:00 und 9:00 Uhr auf PULS 4, ProSieben Austria und in SAT.1 Österreich (bzw. auf PULS 4 bis 10:00 Uhr) in den neuen Tag begleiten.

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe kommt im April auf einen Gruppenmarktanteil von 23,4 Prozent (E12-49) und ist damit nach wie vor Österreichs stärkste Privat-TV-Sendergruppe. ProSieben Austria ist auch im Monat April der stärkste Privat-TV-Sender bei E 12-49 und erreicht 10,0 Prozent Marktanteil (+0,4 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahresmonat). Mit einer Steigerung von 4,3% baut ProSieben Austria gleichzeitig seinen Vorsprung in dieser Zielgruppe deutlich aus. SAT.1 Österreich erreicht im April einen Marktanteil von 4,3 Prozent bei E 12+, kabel eins austria liegt bei 3,3 Prozent bei E 12-49. sixx Austria kommt auf einen Monatsmarktanteil von 1,1 Prozent (E12-49). ProSieben Maxx Austria erzielt mit 0,5 Prozent seinen stärksten Marktanteil seit Senderstart und zusammen mit Sat.1 Gold Österreich erzielen die Jüngsten der Sendergruppe gemeinsam bereits 0,7 Prozent Monatsmarktanteil.

Basis: PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 01.04.2015-29.04.2015 vs. 01.04.2014-30.04.2014; 22.4.2014 - 29.4.2014 vorläufig gewichtet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Quoteninformationen
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.