Erfolgreicher November für ProSiebenSat.1 PULS 4 / Hohe Reichweiten für Public Value auf PULS 4

  • Mit 23,4 Prozent Gruppenmarktanteil ist die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe im November die stärkste Privat-TV-Sendergruppe in der Zielgruppe der unter 50-Jährigen
  • Bei den unter 50-Jährigen erreicht PULS 4 im November 3,8 Prozent Marktanteil, in der gesamten Bevölkerung liegt der Monatsmarktanteil bei 3,2 Prozent. Damit ist PULS 4 in beiden Zielgruppen der marktanteilsstärkste österreichische Privat-TV-Sender in diesem Monat
  • Die PULS 4 Sendungen zur Bundespräsidentenwahl haben im November 1.1 Mio. ZuseherInnen zumindest kurz auf PULS 4 gesehen*
  • Auch Café Puls überzeugt erneut mit starker Reichweite: Im November liegt der Marktanteil bei erfolgreichen 19,2 Prozent bei den unter 50-Jährigen
  • ProSieben Austria ist mit 8,9 Prozent der stärkste Privat-TV-Sender in der Zielgruppe der unter 50-Jährigen
Wien, 1. Dezember 2016

ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe ist mit 23,4 Prozent Monatsmarktanteil die stärkste Privat-TV-Sendegruppe in Österreich bei den unter 50-Jährigen!

Auch für den österreichischen Vollprogramm-Sender PULS 4 endet der Monat November als stärkster österreichischer Privat-TV-Sender: Bei den unter 50-Jährigen erreicht PULS 4 einen Monatsmarktanteil von 3,8 Prozent, in der gesamten Bevölkerung liegt der Marktanteil bei 3,2 Prozent.

Fokus auf Bundespräsidentenwahl bringt Top-Quoten im Public-Value Bereich von PULS 4: 1.1 Mio. ZuseherInnen auf PULS 4* haben zumindest kurz eine PULS 4 Sendung zur Bundespräsidentenwahl im November gesehen. Zudem war das Duell zwischen Norbert Hofer und Alexander van der Bellen am 20. November 2016 die reichweitenstärkste Sendung im November im Privat-TV. Den letzten Sendungsteil zum Duell sahen sogar 478.000 ZuseherInnen (12+) im Schnitt und ist damit die höchste Reichweite, die je eine Politik-Infosendung im österreichischen Privat-TV erzielt hat.

Auch Café Puls freut sich im Monat November über starke Quoten und liegt bei einem Monatsmarktanteil von 19,2 Prozent bei den unter 50-Jährigen und bestätigt damit seine Nr. 1 Position in dieser Zielgruppe erneut.

ProSieben Austria ist weiterhin klar stärkster Privatsender in der jungen Zielgruppe (E 12-49) mit einem November-Marktanteil von 8,9 Prozent. SAT.1 Österreich erreicht im November einen Marktanteil von 4,9 Prozent in der werberelvanten Zielgruppe E12-49 und steigert sich somit um 4,5 Prozent gegenüber November 2015. kabel eins austria kommt im November auf 3,3 Prozent Marktanteil (E 12-49). Weiterhin erfreulich ist der rasante Anstieg der jüngsten Sender der Gruppe: ProSieben Maxx Austria liegt im November bei einem Marktanteil von 0,6 Prozent (E12-49). Sat.1 Gold Österreich erreicht in der Gesamtbevölkerung (E 12+) 0,6 Prozent Marktanteil und gewinnt damit 0,2%-Punkte gegenüber dem Vorjahresmonat. In der jungen Zielgruppe E 12-49 erreicht Sat.1 Gold Österreich 0,5%-Punkte und kann seinen Marktanteil somit mehr als verdoppeln (+187,5%).

Am 22. September 2016 startete zudem der Neuling der Sendergruppe kabel eins Doku Austria: Bereits im November schafft es der Doku-Sender auf 0,4 Prozent Monatsmarktanteil bei den unter 50-Jährigen. In der gesamten Bevölkerung (E 12+) gelingt ein Marktanteil von 0,3 Prozent.

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 1.11.2016-30.11.2016 (25.11.-30.11. vorläufig gewichtet). Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.
*Der WSK enthält alle Zuschauer die zumindest 1 Minute eine Sendung von „Wer wird Präsident“ gesehen haben.

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Quoteninformationen
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.