presse

Jahresquoten: PULS 4 erreicht 4,1 Prozent Jahresmarktanteil / ProSiebenSat.1 PULS 4 schließt das Jahr mit 23,1 Prozent Marktanteil

Auch 2016 bleibt die österreichische Sendergruppe ProSiebenSat.1 PULS 4 die stärkste private Sendergruppe. Besonders erfreulich ist die Performance von PULS 4 - der österreichische Privat-TV-Sender schließt das Jahr mit 4,1 Prozent Marktanteil ab, kann sich im Vergleich zum Vorjahr steigern und ist damit erneut der stärkste österreichische Privat-TV-Sender (E 12-49).

  • PULS 4 schließt das Jahr mit 4,1 Prozent Marktanteil ab und steigert sich damit im Vergleich zum Vorjahr (E 12-49)
  • Auch in der gesamten Bevölkerung steigert sich der Sender und erreicht einen Jahresmarktanteil von 3,1 Prozent
  • Außerdem: Das zweite Quartal war mit 4,4 Prozent Marktanteil das stärkste Quartal seit Senderbestehen, die dritte Staffel der PULS 4 Start-Up-Show "2 Minuten 2 Millionen" erreichte mit 8,5 Prozent Marktanteil den höchsten Staffelwert
  • Café Puls ist mit einem Marktanteil von 20,8 Prozent trotz des neuen Mitbewerbers das stärkste Frühstücksfernsehen in der werberelevanten Zielgruppe der unter 50-Jährigen
  • PULS 4 ist damit sowohl bei den unter 50-Jährigen, als auch in der gesamten Bevölkerung (E12+) der mit Abstand stärkste österreichische Privatsender (4,1% bzw. 3,1%)
  • ProSiebenSat.1 PULS 4 ist mit 23,1 Prozent Jahresmarktanteil weiterhin die stärkste Privat-TV-Gruppe in Österreich
  • Prosieben Austria ist mit einem Jahresmarktanteil von 8,7 Prozent der mit Abstand stärkste Privat-TV-Sender in der jungen Zielgruppe der unter 50-Jährigen
  • SAT.1 Österreich kann diesen Titel in der Zielgruppe der gesamten Bevölkerung ab 12 Jahren in Anspruch nehmen und weist einen Jahresmarktanteil von 3,9 Prozent auf
Wien, 30. Dezember 2016

Erfolgreicher Jahresabschluss für PULS 4. Die österreichische Sendergruppe ProSiebenSat.1 PULS 4 schließt das Jahr 2016 als stärkste Privat-TV-Gruppe ab! Mit 23,1 Prozent Jahresmarktanteil ist ProSiebenSat.1 PULS 4 auch 2016 die stärkste österreischische Privat-TV-Gruppe. Auch im ereignisreichen Jahr 2016 (Flüchtlingskrise, EM-Hype, Olympia, Bundespräsidentenwahl) kann die Gruppe stabil performen.

Erfolgreicher Jahresabschluss für PULS 4
Besonders erfreulich ist die Performance von PULS 4 als österreischischer Vollprogrammsender: Mit 4,1 Prozent Jahresmarktanteil schließt der Sender das Jahr 2016 erfolgreich ab, steigert sich im Vergleich zum Vorjahr und überzeugt damit die Zielgruppe der unter 50-Jährigen. Eine Rekordquote erreichte das zweite Quartal 2016 - mit 4,4 Prozent Marktanteil. Auch die dritte Staffel der PULS 4 Start-Up-Show "2 Minuten 2 Millionen" erreichte mit 8,5 Prozent den besten Staffelwert.
Auch in der gesamten Bevölkerung (E 12+) konnte sich PULS 4 gegenüber dem Vorjahr steigern und kommt auf einen Jahresmarktanteil von 3,1 Prozent. PULS 4 ist damit sowohl in der Zielgruppe der unter 50-Jährigen, als auch in der gesamten Bevölkerung ab 12 Jahren der mit Abstand stärkste österreichische Privatsender (4,1% bzw. 3,1%).

Café Puls ist mit einem Marktanteil von 20,8 Prozent trotz des neuen Mitbewerbers das stärkste Frühstücksfernsehen in der werberelevanten Zielgruppe der unter 50-Jährigen. Mehr als jeder fünfte TV-Zuschauer steht in der Früh mit Café PULS auf.

Einen ebenso starken Jahresabschluss können die Schwesternsender vorweisen
ProSieben Austria ist mit einem Jahresmarktanteil von 8,7 Prozent der mit Abstand stärkste Privat-TV-Sender in der jungen Zielgruppe (E 12-49). SAT.1 Österreich kann diesen Titel für die gesamte Bevölkerung ab 12 Jahren in Anspruch nehmen und erreicht einen Jahresmarktanteil von 3,9 Prozent.

Besonders erfreulich ist auch das Wachstum unserer "jungen" Sender: ProSieben Maxx Austria steigert sich um 44 Prozent gegenüber 2015 und kommt bereits auf 0,7 Prozent Jahresmarktanteil in der jungen Zielgruppe 12-49.
Ebenfalls riesige Steigerungen weist Sat. 1 Gold Österreich auf, das sich um 140 Prozent steigert und 0,5 Prozent Jahresmarkanteil in der werberelevanten Zielgruppe erreicht.
kabel eins Doku Austria, der am 26.September 2016 gelaunchte und damit jüngste Sender in der ProSiebenSat.1 PULS 4-Familie legt die beste Performance aller im Jahr 2016 neu gestarteten Sender hin und erreicht im 4. Quartal 2016 bereits 0,3 Prozent Marktanteil (E12-49).

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 01.01.2016 - 21.12.2016 vs. 01.01.2015 - 31.12.2015 / 23.12.-29.12.2016 vorläufig gewichtet; Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Quoteninformationen
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.