PULS 4 steigert sich im Monat März / ProSiebenSat.1 PULS 4 bei 23,0 Prozent Marktanteil

  • ProSiebenSat.1 PULS 4 erreicht im März einen Gruppenmarktanteil von 23,0 Prozent (E 12-49) und ist damit erneut die erfolgreichste private Sendergruppe in Österreich
  • PULS 4 erzielt in der marktrelevanten Zielgruppe einen Monatsmarktanteil von 4,5 Prozent, in der gesamten Bevölkerung erreicht das Vollprogramm 3,1 Prozent Marktanteil
  • Damit steigert sich PULS 4 um 5,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und ist damit auch in diesem Monat marktanteilsstärkster österreichischer Privat-TV-Sender in beiden Zielgruppen
  • Im ersten Quartal liegt die österreichische Sendergruppe bei einem Gruppenmarktanteil von 22,0 Prozent. PULS 4 erreicht 4,2 Prozent (E 12-49)
Wien, 31. März 2017

PULS 4 steigert sich im Monat März! Um 5,5 Prozent steigert sich das Vollprogramm im Vergleich zum Vorjahresmonat und liegt aktuell bei einem Marktanteil von 4,5 Prozent bei den unter 50-Jährigen. In der gesamten Bevölkerung liegt PULS 4 bei einem Monatsmarktanteil von 3,1 Prozent.

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe erreicht im Monat März einen Gruppenmarktanteil von 23,0 Prozent (E 12-49) und ist damit erneut die erfolgreichste Privat-TV Gruppe in Österreich. ProSieben Austria ist weiterhin klar stärkster Privatsender in der jungen Zielgruppe der unter 50-Jährigen - mit einem Marktanteil von 8,3 Prozent. SAT.1 Österreich erreicht im März einen sehr guten Marktanteil von 4,4 Prozent (E 12-49), kabel eins austria kommt auf einen Monatsmarktanteil von 2,7 Prozent (E 12-49) und sixx Austria schafft mit 1,4 Prozent Marktanteil im März eine Steigerung von +25,3 Prozent (E 12-49).
ProSieben Maxx Austria liegt im März bei einem Marktanteil von 0,8 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe E 12-49 und Sat.1 Gold Österreich schafft in der gesamten Bevölkerung ab 12 Jahren einen Marktanteil von 0,9 Prozent und verdoppelt damit fast seinen Marktanteil gegenüber dem Vorjahresmonat. Bei den unter 50-Jährigen kann Sat.1 Gold Österreich seinen Marktanteil gegenüber März 2016 von 0,4 Prozent auf 0,6 Prozent steigern.

Im September 2016 startete der jüngste Sender der Sendergruppe kabel eins Doku Austria, der es im März auf 0,3 Prozent Marktanteil schafft (E 12-49). Bei E12+ gelingt ein Marktanteil von 0,4 Prozent.

Das 1. Quartal 2017
Die ersten drei Monate des Jahres 2017 schließt PULS 4 mit 4,2 Prozent ab und hält damit seinen Schnitt (E 12-49). Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe performt mit einem Quartalswert von 22,0 Prozent (E 12-49).

Die PULS 4 Highlights im 1. Quartal 2017

  • Auch 2017 bleibt das erste österreichische Frühstücksfernsehen "Cafe Puls" unangefochten an der Spitze bei den unter 50-Jährigen: Sowohl im März mit rund 23 Prozent Marktanteil, als auch im ersten Quartal mit 20,1 Prozent ist "Cafe Puls" in der Früh die meistgesehene Sendung.
  • Im Jänner startete PULS 4 das neue Eigenformat "Vurschrift is Vurschrift" und erzielte mit der ersten Staffel einen durchschnittlichen Marktanteil von 8,1 Prozent (E12-49). Damit war das Format die erfolgreichste Staffel eines NEUEN Eigenformats auf PULS 4. "Vurschrift is Vurschrift" erreichte im Schnitt mehr als 189.000 ZuseherInnen (E 12+), der weiteste Seherkreis betrug fast 1.5 Mio ZuseherInnen (WSK*, E12+). Die zweite Staffel der Erfolgsshow geht im Herbst 2017 auf PULS 4 OnAir.
  • Mit der Erstausstrahlung von "FALCO DIE ULTIMATIVE DOKU ZUM 60 GEBURTSTAG" feierte PULS 4 im Februar Top Quoten von 10,8 Prozent (E 12-49). Auch die Spezialprogrammierung mit "FALCO LEBT: SEINE BESTEN VIDEOS" (11,9 Prozent) und "FALCO DONAUINSEL LIVE 1993" (11,1 Prozent) hat überdurchschnittlich erfolgreich performt.
  • Die aktuelle und vierte Staffel von "2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" ist mit einem bisherigen durchschnittlichen Marktanteil von 12,0 Prozent (E12-49) das erfolgreichste Eigenformat auf PULS 4 und lockt wöchentlich immer dienstags fast 220.000 ZuseherInnen (E12+) vor den Fernseher. Die vierte Folge erreichte sogar einen Rekordwert von 14,1 Prozent (E12-49). Bisher verfolgten zumindest kurz fast 2 Mio. ZuseherInnen die ausgestrahlten Folgen (WSK*, E3+).



Aber nicht nur auf PULS 4 läuft es rund: Die aktuell 12. Staffel "Germany´s next Topmodel" auf ProSieben Austria liegt bei einem starken Marktanteil von 16,9 Prozent (E12-49) und erreicht wöchentlich im Durchschnitt 246.000 ZuseherInnen (E12+). In der Hauptzielgruppe der jungen Frauen 12-29 Jahre liegt der Marktanteil sogar bei 35,7 Prozent.

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E3+ / E 12+ / E 12-49; 1.1.2017-30.3.2017 (23.1.-30.3. vorläufig gewichtet). Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.*Der WSK enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute eine Folge der der jeweiligen Staffel gesehen haben.

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Quoteninformationen
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.