presse

"Pro und Contra" am Montag auf PULS 4: Müssen wir uns vor Donald Trump fürchten?

"Pro und Contra" am Montag, den 16. Jänner um 22:35 Uhr auf PULS 4

Wien, 13. Januar 2017

Viele wollen es nicht wahr haben, doch die Ära Trump beginnt am 20. Jänner: Da wird er offiziell als 45. US-Präsident angelobt. Kaum ein Präsident vor ihm hat vor seiner Angelobung für so viel Trubel und diplomatische Verwirrung gesorgt: Statt sich der Presse zu stellen, kommuniziert er über Twitter. Gibt er doch eine Pressekonferenz, beschimpft er dabei kritische Journalisten. Und jetzt soll auch noch der russische Geheimdienst kompromittierende Sex-Tapes von ihm besitzen. Ist Trump mit seinem aufbrausenden Ego eine Gefahr für die Welt - oder kann er mit seiner ungewöhnlichen Diplomatie sogar für Frieden sorgen? Wie tickt der bald mächtigste Mensch der Welt? Und müssen wir uns vor ihm fürchten?

Am Podium u.a.:

Thomas Kramer, deutsch-amerikanischer Immobilien-Tycoon und Trump-Fan
Stefan A. Sengl, ehem. Wahlkampfmanager von Heinz Fischer und US-Wahl-Blogger
Christine Bauer-Jelinek, Wirtschaftscoach, Psychotherapeutin und Autorin von u.a. "Die geheimen Spielregeln der Macht und die Illusionen der Gutmenschen"
Ivan Rodionov, Chefredakteur von Russia Today Deutsch

Moderation:

Corinna Milborn

PULS 4 News - "Pro und Contra"
Montag, 16.1.2017
22:35 PULS 4

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Pro und Contra - PULS 4 News-Talk
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.