Die 4GAMECHANGERS-Awardshow: Das sind die Gewinner

Die Gewinner stehen fest: Dr. Edit Schlaffer und Birgit Lauda (4FUTURE Award), Roland Fink (4STARTUPS), Josefine Cox (4Music) und Max Schrems (4GAMECHANGER of the Year).

Live on Stage heute Abend: Headliner Rea Garvey, Camo & Krooked, Gregor Meyle, Tagtraeumer, Gregor Glanz und DJ Mittone.

Wien, 19. April 2018

Die Sieger der 4GAMECHANGERS-Awardshow stehen fest und somit ist der zweite Tag des 3-Tages Festivals erfolgreich über die Bühne gegangen. Der Donnerstag stand ganz im Zeichen der Gamechanger - und einige von ihnen gehen heute mit dem "4GAMECHANGERS-Award" nach Hause. Die Awardshow wurde moderiert von PULS 4 Infodirektorin Corinna Milborn, Arabella Kiesbauer und Michael Ostrowski.

Der "4FUTURE"-Award geht an Dr. Edit Schlaffer für ihre Organisation "Frauen ohne Grenzen", bei der Frauen von Frauen unterstützt werden, in ihrem privaten und öffentlichen Leben eine führende Rolle einzunehmen. "Frauen ohne Grenzen" investiert in Frauen weltweit, die auf Inklusion und Partizipation auf allen Ebenen des Entscheidungsprozesses drängen und hilft ihnen, ihre Talente und Energie ins öffentliche Leben einzubringen. Frauen ohne Grenzen steht für gewaltfreie und friedliche Konfliktlösungen in Ländern, die eine Transitions- oder Wiederaufbauphase durchlaufen - für eine Zukunft ohne Angst, Unterdrückung oder Gewalt. Für die Umsetzung einer positiven Politik in der die Partizipation von Frauen gefördert wird.
www.frauen-ohne-grenzen.org

Gemeinsam mit Dr. Edit Schlaffer erhält auch Birgit Lauda den "4FUTURE"-Award - für ihre "Birgit Lauda Art Foundation", die sich der Förderung zeitgenössischer internationaler und nationaler Kunst verschreibt. Damit unterstützt die Kunststiftung die Organisation "Frauen ohne Grenzen" von Dr. Edit Schlaffer. Im Zentrum ihres Schaffens steht die Stärkung von Frauen durch globalen Dialog, zielgerichtete Informationsarbeit und die Entwicklung von Modellprojekten mit internationalen Partnerorganisationen, um einen positiven Wandel herbeizuführen. Die Laudatio hielt PULS 4 Infochefin Corinna Milborn.
www.b-la.com/foundation/

Der "4STARTUPS"-Award, geht an Roland Fink und sein Unternehmen "niceshops". Der Jungunternehmer hat durch sein Nachhaltigkeitskonzept überzeugt. Schon bei der Entwicklung des Logistikzentrums von niceshops (=Onlineshops in verschiedenen Produktsegmenten in ganz Europa) stand Nachhaltigkeit im Fokus. Aber nicht nur beim Bau des Logistikzentrums wurde darauf geachtet, nachhaltig zu bauen, auch bei der Auswahl der Mitarbeiter und Lieferanten wird Wert darauf gelegt, dass Umweltschutz respektiert wird. Daher ist Nachhaltigkeit und Umweltschutz eine zentrale Säule der Firmenphilosophie der Niceshops-Gruppe. "Wir haben nur diesen einen Planeten. Aus diesem Grund tun alle in unserer Firma aktiv etwas dafür, seine Schönheit und Vielfalt zu erhalten." Die beiden Laudatoren Hansi Hansmann und Florian Gschwandtner haben den Preis überreicht.
www.niceshops.com/de

Josefine Cox wurde für ihr Projekt "Musik bewegt" mit dem "4MUSIC"-Award ausgezeichnet, von Laudatorin Namika überreicht.
"Musik berührt jeden Einzelnen – und sie verbindet Millionen. Mit ihr dringen Emotionen tief ins Herz. Sie ist zweifellos eines der stärksten Mittel für zwischenmenschliche Kommunikation." Mit diesem Leitspruch mobilisiert Josefine Cox mit "Musik bewegt" Künstler, Musiker, Fans und Freunde, um auf Missstände aufmerksam zu machen und zu helfen, diese möglichst zu beseitigen. "Musik Bewegt" bietet Künstlern eine gemeinsame Kommunikationsplattform. Zugleich ist sie die zentrale Anlaufstelle für Fans und Musikliebhaber, um sich in Verbindung mit ihrem Künstler zu engagieren und zu helfen.
www.musik-bewegt.de

Die Auszeichnung "4GAMECHANGER of the Year" geht an Max Schrems. Bereits seit Sommer 2011 kämpft er als Datenschutzaktivist gegen das soziale Netzwerk Facebook, 16 Anzeigen bzgl. der umfassenden Datensammlung von Facebook hat er mittlerweile eingebracht und mehrfach stand er schon vor dem Europäischen Gerichtshof, der seinen Anliegen, etwa im Bereich der transatlantischen Datentransfers, recht gab. Sein unermüdlicher Einsatz gegen die Silicon Valley Medienmonopole bekommt viel Aufmerksamkeit. Mittlerweile hat er die Datenschutzinitiative noyb.eu gegründet, die sich mit Datenschutzverletzungen von privaten Unternehmen befasst. Für seine Datenschutzambitionen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte wurde er heute mit dem "4GAMECHANGERS of the Year"-Award ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Markus Breitenecker, CEO ProSiebenSat.1 PULS 4.

Aber die Nacht ist noch nicht vorbei: Auf der Entertainment-Stage geht die Party weiter mit Headliner Rea Garvey, Gregor Meyle, Gregor Glanz und DJ Mittone.

Auch morgen geht es weiter - mit dem dritten und letzten Festivaltag - dem "4FUTURE"-Tag: Morgen dreht sich alles um die Zukunft, heißt: die Mindsets unserer Kids und Jugendlichen. Wie tickt die Next Generation an Gamechangern? Welche Werte und Themen sind ihnen wichtig? Welche innovativen Ideen bringen sie ein? Und vor allem was braucht die Jugend, um in der digitalen Welt zu bestehen und sich in dieser zu schützen?

Wir möchten uns bei Erste Bank und A1 bedanken, die wir auch heuer wieder als Platinpartner vom 4GAMECHANGERS FESTIVAL 2018 präsentieren dürfen.

Das internationale Digitalfestival für Influencer, Rebels, Startups, Visionaries, Gamechangers & You - Das "4GAMECHANGERS Festival 2018" von 18. bis 20. April 2018 in der Marxhalle in Wien!

#4gc18 #4gamechangers #4startups #4future #puls4 #p7s1p4

Twitter: www.twitter.com/4Gamechanger
Facebook: www.facebook.com/4gamechangers
Instagram:www.instagram.com/4gamechangers

1/13
Markus Breitenecker, CEO ProSiebenSat.1 PULS 4, Bundeskanzler Sebastian Kurz,
Michael Stix, CCO ProSiebenSat.1 PULS 4

© MATTHIAS BUCHWALD

  • +13+13+13
Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • 4GAMECHANGERS
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.