presse

Auf Erfolgskurs: Neuer Staffelrekord mit 17,5 Prozent Marktanteil bei "Bauer sucht Frau" bei ATV

Erneuter Rekordabend für ATV-Erfolgsformat: "Bauer sucht Frau" erreicht mit 17,5 Prozent Marktanteil (E12-49) und durchschnittlich 360.500 ZuseherInnen (E12+) erneuten Staffelrekord. ATV war gester...

Erneuter Rekordabend für ATV-Erfolgsformat: "Bauer sucht Frau" erreicht mit 17,5 Prozent Marktanteil (E12-49) und durchschnittlich 360.500 ZuseherInnen (E12+) erneuten Staffelrekord. ATV war gestern Abend der erfolgreichste Sender Österreichs in der Primetime (E12-49).

Wien, 24. Oktober 2019

Bis zu 407.800 ZuschauerInnen der Gesamtbevölkerung (E12+) verfolgten gestern Abend in der Primetime die neue Folge von "Bauer sucht Frau". Mit 17,5 Prozent Marktanteil (E12-49) und durchschnittlich 360.500 ZuseherInnen (E12+) performten Michael, Peter Elia und Co bei ATV und sicherten sich damit einen neuen Staffel-Bestwert.

Mit 21,2 Prozent Marktanteil sahen die jungen ZuseherInnen zwischen 12 und 29 Jahren die aktuelle Hofwochen-Folge und verzeichnen damit einen weiteren Staffel-Rekord. Vor allem die jungen Frauen zeigten sich begeistert: Mehr als ein Viertel aller Frauen zwischen 12 und 29 Jahren sahen mit 28,8 Prozent bei den Liebesabenteuern von "Bauer sucht Frau" zu, die 12- bis 49-jährigen Frauen waren mit einem Marktanteil von 21,2 Prozent dabei.

ATV sicherte sich bei den 12- bis 49-Jährigen und in weiteren relevanten Zielgruppen gestern Abend die Primetime-Marktführerschaft.

ATV erreichte gestern einen Tagesmarktanteil von 7,4 Prozent (E12-49).

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+/ E 12-49 / E12-29 / F12-29 / F12-49; 24.10.2019; vorläufig gewichtet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting

1/2
(c)Ernst Kainerstorfer
© ERNST KAINERSTORFER
Alle Bilder herunterladen
  • +2+2+2
© ERNST KAINERSTORFER
Alle Bilder herunterladen
Brand logo
Stephanie Woloch
  • Bauer sucht Frau
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Pro und Contra am Mittwoch um 20:15 Uhr auf PULS 24 aus Kindberg in der Steiermark: Asyl auf Herbergssuche – Kein Platz in Österreich?

Adrian HinterreitherAdrian HinterreitherAdrian Hinterreither
Die Unterbringung von Geflüchteten sorgt österreichweit für Streit, auch in Kindberg. Pro und Contra Spezial diskutiert diesen Konflikt sowie die gesamtösterreichische Asylproblematik mit den zuständigen Politiker:innen und Einwohner:innen vor Ort.