presse

"Bauer sucht Frau" und "Volker on Fire" am Mittwoch, den 6. November ab 20.15 Uhr bei ATV

"Was mach ich im Schweinestall?" Nicole ist mit der Rollenverteilung auf Franz' Hof noch nicht ganz einverstanden. Für das Ausmisten des Stalles muss er ihrer Meinung nach doch Angestellte haben. Bei Eveline heißt es: "Jetzt hat der Bauch entschieden." Wer darf bleiben, Erich oder doch eher Jogi? Direkt danach geht es bei "Volker on Fire" um 22.20 Uhr mit Hans Krankl, Claudia Stöckl und Norbert Schneider wieder rund - und wird musikalisch.

Wien, 5. November 2019

"Ausmisten muss die Angestellte, oder?" Beim gemeinsamen Abendessen macht sich Nicole über die bevorstehenden Tage auf Franz' Hof schlau. Doch auf Hofarbeiten scheint sie keine Lust zu haben. Ob ihr "Franzilein" dafür Verständnis zeigt? Denn anstatt "Stall-Arbeiterin" zu sein, möchte sie Hund Rambo trainieren. Ihren Erfolg beschreibt Franz jedoch nur "mittel". Konkurrentin Sabine zumindest hat "mit Arbeit gerechnet" und das richtige Schuhwerk eingepackt.

Bei der reschen Vollblutbäuerin Eveline ist nach dem Hoffest der Tag der Entscheidung gekommen. "Jetzt hat der Bauch entschieden", teilt sie ihren beiden Hofherren mit. Wer von ihnen noch länger am Hof bleiben darf? "Ein bisschen verliebt bin ich glaube ich schon", gibt Erich zu, als er mit Jogi auf seine Traumbäuerin wartet.

"So schnell habe ich meinen Eltern noch nie eine Frau vorgestellt", so Thomas, als er mit Silke bei sich zuhause ankommt. Aufgrund der Größe von Silkes Koffer sind sich die beiden schon im Traktor sehr nahe gekommen. Und das scheint auch Silke nicht gestört zu haben: "Es war schön seine Nähe zu spüren."

"Es ist für mich eine andere Situation für mich, wenn man jahrelang keine Frau hat, und jetzt sind drei da", sagt Musikant Martin. Bei seinen Damen kommt er besonders gut an. Hofdame Annemarie fasst es mit nur einem Wort zusammen: "Wow". Ob sich Tiroler Markus bereits für seine Favoritin entschieden hat? "Er bemüht sich schon ein bisschen mehr um Miriam", fällt Hofdame Tamara auf. Auch der lustige Biobauer Michael hat bereits eine erste Tendenz, die selbst seinen Hofdamen Simone und Sonja nicht verborgen bleibt.

"Volker on Fire" um 22.20 Uhr bei ATV
"Da waren Prostituierte und Zuhälter dabei, das kannte ich als 17-Jähriger alles nicht und hat einen wahnsinnigen Eindruck auf mich gemacht." Wie aus Bluessessions eine wahre Leidenschaft zur Musikrichtung wurde, erklärt Blueslegende Norbert Schneider. Der mehrfache Amadeus-Music-Awards-Gewinner schwelgt gemeinsam mit Volker Piesczek in Erinnerungen und verrät, warum der Beruf eher ihn ausgesucht hat, als umgekehrt, unter anderem mit einer musikalischen Einlage.

"Wenn jemand glaubt, dass Fußballer Trottel sind, dann ist derjenige, der das glaubt, der Obertrottel", vertritt Fußballlegende Hans Krankl seine Meinung. Außerdem verrät er, warum er sich selbst als "sozialen Egoisten als Kapitän" und "großen Egoisten im Strafraum" beschreibt.

"Man hat mir am Anfang Sprechverbot gegeben", verrät Claudia Stöckl. Denn vor ihrer Karriere hatte sie mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, die es zu überwinden galt. Schweigepflicht gibt es bei "Volker on Fire" für sie bestimmt nicht, weshalb sie nicht nur über Vergangenes, sondern auch von ihrem Projekt "Zukunft für Kinder", mit dem sie in Indien tätig ist, erzählt.

"Bauer sucht Frau" und "Volker on Fire" am Mittwoch, den 6. November ab 20.15 Uhr bei ATV

1/11
(c)Ernst Kainerstorfer

© ERNST KAINERSTORFER

  • +11+11+11

© ERNST KAINERSTORFER

Brand logo
Stephanie Woloch
  • Bauer sucht Frau
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.