Zwei Gastinvestoren bei "2 Minuten 2 Millionen" am Dienstag, den 18. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4

Erstmals in der Geschichte der PULS 4-Start Up Show statten gleich zwei Gastinvestoren - Heinrich Prokop und Maximilian Tayenthal - "2 Minuten 2 Millionen" einen Besuch ab. Können sie von einem Start Up überzeugt werden?

Wien, 17. Februar 2020

In der dritten Folge der neuen Staffel können sich die "alteingesessenen" Investoren Leo Hillinger, Florian Gschwandtner, Katharina Schneider, Hans Peter Haselsteiner und Martin Rohla gleich auf zwei Gäste freuen: Das bereits bekannte "2 Minuten 2 Millionen"-Urgestein Heinrich Prokop und Unternehmer Maximilian Tayenthal von Europas erfolgreichstem Fintec Unternehmen, N26, fungieren als Gast-Investoren und nehmen spannende Start Ups unter die Lupe:

Mit dem HauDrauf sollen Getränkedosen umweltfreundlich entsorgt werden. Der Zwiebolino will die Revolution in der Küche sein und Köchen zukünftig Tränen ersparen. Aber auch frische Säfte für purzelnde Kilos sowie Gesichtsmasken für harte Männer werden in der 3. Folge der neuen Staffel den Investoren präsentiert.

Bad Boy: Bad Boy soll mit natürlichen Essenzen reinigen und pflegen. Das Besondere: Es ist die tägliche Hautpflegeroutine ausschließlich für Männer und soll in fünf Minuten erledigt sein. Was unterscheidet die Maske zum "weiblichen" Pendant?

ZWIEBOLINO: Der Erfinder verspricht "nie wieder Tränen" beim Zwiebelschneiden. Der Prototyp wurde perfektioniert und soll einem jeden das Zwiebelschneiden erleichtern. Können sich die Investoren für das Produkt begeistern?

Leo Hillinger beteuert, nie weinen zu müssen, Florian Gschwandtner gibt ihm recht: "Beim Leo fängt nämlich der Zwiebel zum weinen an!"

Wie es für den ZWIEBOLINO ausgeht, erfahren die ZuschauerInnen am Dienstag, den 18. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4!

Erich Falkensteiner in "Meine Erfolgsgeschichte" um 22:25 Uhr

Direkt danach spricht Erich Falkensteiner über seinen Werdegang und die Höhen und Tiefen seines Erfolges.

Gemeinsam mit seinem Bruder Andreas wächst er in einfachen Verhältnissen auf. Vor allem sein Vater Josef hat ihn geprägt. Schon als Kind muss er erfahren, dass sein geliebter Vater schwer krank ist. Nach seinem Tod übernimmt der damals 19-Jährige den gut etablierten Familienbetrieb. Er will seinem Vater gerecht werden. Er arbeitet rund um die Uhr und schafft es sich ein millionenschweres, international erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Doch dabei vergisst er auf die Menschen, die ihm am wichtigsten sein sollten, bis er eine zweite Chance bekommt.

"2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start Up Show" immer dienstags um 20:15 Uhr auf PULS 4

"Meine Erfolgsgeschichte" mit Erich Falkensteiner am Dienstag, den 18. Februar um 22:25 Uhr auf PULS 4

1/8
(c)PULS 4/Gerry Frank

© © Gerry Frank Photography 2019

  • +8+8+8
Brand logo
Stephanie Woloch
  • 2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.