1,7 Millionen ZuseherInnen gestern bei PULS 4 und ATV | Gesamter Wahlkampf 2019 erreicht mit 3,7 Millionen die Hälfte der ÖsterreicherInnen

Nach täglicher Live-Wahlberichterstattung auf den drei Österreich-Sendern ATV, PULS 4 und PULS 24 in den letzten Wochen bot die Sendergruppe am gestrigen Wahltag als einziges österreichisches Medienhaus zwei unterschiedliche unabhängige und durchgehende Wahltag-Berichterstattungen sowie die längste unabhängige Live-Strecke im österreichischen TV auf dem neuen News-Sender PULS 24 und PULS 4.

Nationalratswahl-Berichterstattung der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe:

  • PULS 4 mit rund 50 Stunden, ATV mit 26 Stunden und der neue News-TV-Sender der Gruppe PULS 24 mit rund 395 Stunden
  • Insgesamt erreichten PULS 4 und ATV gestern 1,7 Million ZuseherInnen* und über 3,7 Millionen ZuseherInnen** bzw. 50% der Bevölkerung im gesamten Wahlkampf 2019
  • Highlight gestern Abend: Die Elefantenrunde zur besten Senderzeit 20:15 Uhr erreichte rund 12,0 Prozent Marktanteil (E12-49) und bis zu einer halben Million ZuseherInnen*, durchschnittlich 270.000 ZuseherInnen (E12+) auf ATV und PULS 4
Wien, 30. September 2019

Viele Wochen voller unabhängiger Wahlkampf-Berichterstattung liegen hinter den Nachrichten-Redaktionen der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe. ATV, PULS 4 und der neue News-Sender PULS 24 überzeugten mit umfangreichen, originellen und vor allem unabhängigen Live-News und -Konfrontationen.

Wahltag 29. September:

  • Gemeinsam zeigten PULS 4 und ATV gestern 14 Stunden Berichterstattung zum Wahltag. PULS 4 startet mit den PULS 24 NEWS bereits um 09:00 Uhr ein, für ATV ging es dann ab 16:25 Uhr los
  • PULS 4 erreichte gestern einen Tages MA von 5,0 Prozent (E12-49)
  • Gemeinsam erreichten die beiden Sender 1,7 Mio. ZuseherInnen (*WSK, E12+) und somit 22% der Bevölkerung
  • Die Elefantenrunde zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr erreichte rund 12,0 Prozent Marktanteil (E12-49), PULS 4 und ATV erreichen mehr als eine halbe Million ZuseherInnen* und insgesamt durchschnittliche 270.000 ZuseherInnen (E12+)


NR-Wahlkampf 2019 gesamt

  • Insgesamt erreichten PULS 4 und ATV über 3,7 Mio. ZuseherInnen** bzw. 50% der Bevölkerung informierten sich auf den beiden Sendern über die Wahl 2019
  • Bei PULS 4 allein waren es insgesamt über 2,9 Mio. ZuseherInnen, ATV erreichte zumindest kurz über 2,4 Mio. ZuseherInnen**
  • Exklusive des Wahltags performte bei ATV die Privat-TV Elefantenrunde am 22. September am stärksten mit durchschnittlich 5,7 Prozent (E12-49) und 151.000 (E12+) ZuseherInnen, mit 189.000 ZuseherInnen (E12+) im Schnitt beim Themen-Teil „Migration und Verfassung“
  • Bei PULS 4 punktete besonders der letzte Duellabend am 16. September mit durchschnittlich 10,6 Prozent (E12-49), das Duell Kurz gegen Meinl-Reisinger erreichte dabei 16,4 Prozent (E12-49) mit 186.000 ZuseherInnen im Schnitt
  • Insgesamt machten die Wahltage (Tage mit Wahlsendungen) auf PULS 4 im Schnitt einen Tages-Marktanteil von 5,2 Prozent (E12-49)


*WSK: Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute konsekutiv gestern die Wahlberichterstattung zur Nationalratswahl 2019 auf ATV oder PULS 4 gesehen haben. (E12+).
**WSK: Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute konsekutiv die gesamte Wahlberichterstattung zur Nationalratswahl 2019 auf ATV oder PULS 4 gesehen haben. (E12+).

1/6
(c) Chris Glanzl

© MICHAEL SCHWENDINGER

  • +6+6+6
Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Quoteninformationen
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.