presse

"Bauer sucht Frau" und "Auf der Jagd" am Mittwoch, den 28. Oktober ab 20.15 Uhr bei ATV

Da steht die Hofwoche auf dem Spiel: Die Ankunft der Hofdamen von Milchbauer Hannes steht vor der Tür, doch kurz davor hat er mit einem großen Hagelschaden zu kämpfen. Trüb wirkt die Stimmung bei Obstbauer Michael, als Manuela ihre vorzeitige Heimreise ankündigt. An die Heimreise denkt Hofdame Nicoleta nicht, sie möchte Bergbauer Thomas für sich gewinnen. Jedoch wird sie am Maisäß mit anderen Herausforderungen konfrontiert. Direkt danach um 22.25 Uhr präsentiert ATV eine neue Ausgabe der Reportage-Reihe "Auf der Jagd".

Wien, 27. Oktober 2020

"75 Prozent der gesamten Dachfläche sind betroffen", berichtet Hannes (33). Der Start seiner Hofwoche steht unmittelbar bevor, als sein Hof von einem schweren Hagelschaden betroffen ist. Doch Hannes bleibt positiv: "Ich lasse mir die Hofwoche davon nicht versauen.". Zum Glück! Denn die Wahl seiner drei Hofdamen ist ihm besonders schwer gefallen. Dem Milchbauern war besonders wichtig, dass die Damen nicht zu weit weg wohnen.

Bei Obstbauer Michael (32) startet der Morgen nach dem ausgelassenen Hoffest eher schlecht als recht. "Ich habe gemerkt, dass das Landleben nichts für mich ist", sagt Manuela. Die 21-Jährige will den Hof verlassen. Doch es scheint, als gäbe es noch ein weiteres Thema, das der Hofdame auf dem Herzen liegt. Konkurrentin Bettina (22) hingegen freut sich auf die bevorstehende Zweisamkeit. Ob der Funke zwischen ihr und ihrem Traumbauern endlich überspringen wird?

Beim gemütlichen Bergbauern Thomas (30) werden die Hofdamen mit anderen Herausforderungen konfrontiert. Denn am Maisäß muss mit Warmwasser und Strom besonders sorgsam umgegangen werden. Was die Hofdamen davon halten? "Auf jeden Fall komme ich hier an meine Grenzen", gesteht Nicoleta (34). Bei Roman (39) und Verena knistert es schon ordentlich. Die beiden genießen ihre Zweisamkeit und Verena scheut nicht davor zurück, ihr Liebesglück mit einem Kuss zu besiegeln. Auf Wolke Sieben schwebt auch Bauer Lorenz aus Staffel 13. Er hat mit seiner Claudia bei "Bauer sucht Frau" das große Glück gefunden. Was in der vergangenen Zeit bei den beiden wohl passiert ist?

"Auf der Jagd" am Mittwoch, um 22.25 Uhr bei ATV
Spannende Einblicke bekommen die ZuseherInnen in einer neuen Ausgabe von „Auf der Jagd“. Im steirischen Schilcherland öffnet Jäger Sigi Erker für ATV sein privates Reich und zeigt seine Trophäen. Der ehemalige Bürgermeister besitzt Europas größte Lockjagd-Sammlung, mit der er fast alle Wildtiere anlocken kann. Mit einem Fiep-Instrument, das eine Geiß imitiert, versucht er während der Brunftzeit einen Rehbock zu rufen. „Die Böcke sind liebeshungrig", erklärt Erker.

Der Kärntner Ernst Blajs und seine beiden Kollegen setzen für die Jagd lieber auf Pfeil und Bogen. Da das in Österreich gesetzlich aber nicht erlaubt ist, weichen sie nach Ungarn aus. In der Reportage-Reihe verraten sie, was für sie die Wahl dieser Jagdmethode ausmacht.

Beim Geschriebenstein im Burgenland hat Reitlehrerin Nina Krasny ihr Revier inklusive kleiner Jagdhütte. Die 42-Jährige ist auf Social-Media-Seiten sehr aktiv und versucht damit die Jagd einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Immer wieder postet sie Bilder von der Jagd. „Der Sinn dahinter ist, dass ich die Leute ein bisschen mitnehmen kann und erklären kann, dass eine Jägerin nicht nur jemand ist, der durch den Wald geht und Tiere tötet“.

"Bauer sucht Frau" am Mittwoch, den 28. Oktober um 20.15 Uhr bei ATV
"Auf der Jagd" am Mittwoch, den 28. Oktober um 22.25 Uhr bei ATV

1/8
(c)Ernst Kainerstorfer

© ERNST KAINERSTORFER

  • +8+8+8

© ERNST KAINERSTORFER

Brand logo
Stephanie Woloch
  • Bauer sucht Frau
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.