presse

Erfolgsmonat für Eigenproduktionen, Entertainment und News: „Café Puls“-Erfolge, „Bauer sucht Frau“-Rekord und PULS 24 mit Reichweiten-Steigerung von +141 Prozent

All-Time-High im TV und Digital: puls24.at führende digitale News-Plattform Österreichs bei Verweildauer.

Wien, 1. Dezember 2020

ProSiebenSat.1 PULS 4 wächst im November signifikant im digitalen Bereich.

PULS 24 NEWS digital: puls24.at setz sich im November an die Spitze aller digitalen News-Medien-Angebote mit über 8 Minuten Usetime (Quelle: Google Analytics vs. ÖWA). Im November waren 500.000 User auf puls24.at, das ist eine Steigerung von +130 Prozent zum bereits starken Oktober.
Die PULS 24 App - Österreichs schnellste News-App - informierte in den ereignisreichen Monaten Oktober und November mit knapp 400 punktgenauen und topaktuellen Push Notifications über die aktuelle Themenlage. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum Oktober bis November 2019 konnten damit die Unique User um 16 Prozent und die In-App-Videostarts sogar um 41 Prozent gesteigert werden

Streaming-App ZAPPN

  • ZAPPN ist als Österreichs Free-TV App #1 auch im Oktober und November stark von den ÖsterreicherInnen als Plattform für News & Entertainment und als digitales Kabelnetz genutzt worden.
  • Die Nutzung der Streaming-App ZAPPN hat sich vs. 2019 signifikant gesteigert. Im Oktober 2020 konnte ZAPPN mit 3,3 Mio. Minuten Viewtime (= gesamt verbrachte Zeit auf allen Plattformen, auf denen ZAPPN verfügbar ist) an einem Tag einen All-time-Rekord vermelden. Im November wurde ZAPPN rund um die traurige Berichterstattung zu „Terror in Wien“ an einem Tag mit rund 4 Mio. Minuten Viewtime konsumiert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Oktober bis November 2019 konnten sich die Unique User um +54 Prozent, die Visits um +61 Prozent und die Viewtime um +51 Prozent steigern.
  • Für 2020 erwartet die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe einen Anstieg der Nutzung vs. 2019 um +80 Prozent auf rund 1 Milliarde Minuten auf ZAPPN.


TV:
Im November erreichen die 4 Österreich-Sender PULS 4, PULS 24, ATV und ATV2 rund 12 Prozent Marktanteil (E12-49). ATV und PULS 4 sind die erfolgreichsten österreichischen Privatsender bei der Fokus-Zielgruppe von Privat-TV E12-49.
PULS 4 ist im November mit 4,6 Prozent weiterhin der stärkste österreichische Privatsender (E12-49).

  • Erfolge starten früh morgens: Café Puls begeistert im November. Am Morgen erreicht Österreichs erstes Frühstücksfernsehen tageweise bis zu 40 Prozent Marktanteil. Im Durchschnitt ist der November mit rund 31,5 Prozent Marktanteil der stärkste Monat seit 8 Jahren.
    NEU: Mit „Café Puls zu Mittag“ startete die Café Puls-Familie am 2. November mit „Café Puls zu Mittag“ ein neues, tägliches Format. Bereits in der letzten Novemberwoche wurde damit ein Marktanteil von 3,6 Prozent (E12-49) erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr steigert PULS 4 diesen Sendezeitschnitt über 30 Prozent.
  • „Corona-Bürgerforum“: PULS 4 und PULS 24 präsentierte im November an drei Hauptabenden ein „Corona-Bürgerforum“. Insgesamt verfolgten über 1,1 Mio ZuseherInnen die Sonderprogrammierung der Corona-Abende auf PULS 4 und PULS 24.
  • Beim Corona-Spezial-Abend mit Bundeskanzler Sebastian Kurz am 16. November waren 903.000 ZuseherInnen auf PULS 4 und PULS 24 mit dabei (WSK). Das Bürgerforum mit Sebastian Kurz erzielt 10,0 Prozent Marktanteil auf PULS 4 und PULS 24 (E12-49).
  • Die PULS 24 News um 18:45 Uhr auf PULS 4 erreichten mit einer Durchschnittsreichweite von 100.000 ZuseherInnen im November einen neuen Reichweitenrekord.
  • Im November gab es wieder zwei spannende UEFA Europa League Matches zu sehen: Im Match "ROYAL ANTWERPEN-LASK" waren durchschnittlich 292.000 ZuseherInnen dabei mit einem Marktanteil von 7,5 Prozent bei E12-49. Insgesamt verfolgten über 1 Mio. ZuschauerInnen die UEFA Live-Spiele im November auf PULS 4 (WSK).
  • Auch einige Filmhighlights waren im November dabei. Die Free-TV Premiere von "Black Panther" erzielte 11,4 Prozent Marktanteil (E12-49) und gehört damit zu den erfolgreichsten Filmen von PULS 4 im Jahr 2020. Im Durchschnitt waren über 252.000 ZuseherInnen dabei.


ATV erzielt im November 4,6 Prozent Marktanteil (E12-49).

  • „Bauer sucht Frau“ erzielte am 11. November mit 482.000 ZuseherInnen im Schnitt die stärkste Folge aller Zeiten. Auch die Ausgabe der Vorwoche am 4. November zählt mit durchschnittlich 436.000 ZuseherInnen zu den drei reichweitenstärksten Folgen aller Zeiten (beides E12+).
  • NEUZwei im November gestartete Formate am Donnerstagabend sind ein voller Erfolg: Die ersten drei Ausgaben von "Mein Gemeindebau Österreich" erreichten im Schnitt sensationelle 10,6 Prozent, Folge 2 erreichte 11,7 Prozent (beides E12-49). Insgesamt sahen bereits über 1,3 Mio. ZuseherInnen eine Ausgabe des neuen Formats (Weitester Seherkreis).
  • NEU: Ebenso überzeugen die „Pratergeschichten“: Nach drei Folgen liegt die Sendung bei einem Schnitt von 8,6 Prozent (E12-49) und 171.000 ZuseherInnen. Folge 2 erzielte 9,7 Prozent Marktanteil mit 192.000 ZuseherInnen im Schnitt (beides E12+).
  • NEU: Einsatzformat „Stadtpolizei Baden“ mit 5,3% MA im Schnitt und über 960.000 Zusehern im November (WSK), die erste Folge der Doku-Reihe Folge 1 von „Was zerstört Österreich“ am 25. November mit 8,9 Prozent Marktanteil (E12-49) und durchschnittlich 130.800 ZuseherInnen sowie und die Doku „20 Jahre Katastrophe Kaprun - Das Schweigen der Männer“ mit 8,6 Prozent Marktanteil (E12-49) und durchschnittlich 124.000 ZuseherInnen (E12+).
  • ATV Aktuell konnte sich mit 158.000 ZuseherInnen im Schnitt zum Vorjahresmonat steigern. Zudem hatte die ATV Aktuell Sendung vom 9. November mit 246.000 ZuseherInnen die zweitstärkste Reichweite in 2020. Mit über 2,4 Mio. ZuseherInnenn konnte „ATV Aktuell“ seine Reichweite um +11 Prozent gegenüber Vorjahr steigern (WSK, ATV+ATV2)
  • Im Fictionbereich performant „Harry Potter - Die Heiligtümer des Todes 2“ stark mit 11,9 Prozent (E12-49) und durchschnittlich 199.000 ZuseherInnen (E12+).
  • ATV2 Highlights: ATV2 punktete im vergangenen Monat unter anderem mit einigen Filmhighlights wie "Crocodile Dundee 2" mit 3,6 Prozent Marktanteil oder "The Transporter" mit 3,2 Prozent Marktanteil in der Primetime (beide E12-49).


PULS 24 Highlights:
PULS 24 steigert seine Tagesreichweite mit 349.000 Zusehern täglich um +141 Prozent gegenüber Vorjahr (NRW). Im gesamten Monat erreichte PULS 24 2 Millionen ZuseherInnen (WSK), ebenfalls eine klare Steigerung gegenüber Vorjahr. PULS 24 erreichte einen neuen Rekordtag am 3. November mit 3,0 Prozent Marktanteil (E12-49). Durchschnittlich erzielt PULS 24 mit 1,1 Prozent in der Fokus-Zielgruppe E12-49 den zweistärksten Monat seit Sendungsbestehen und konnte seinen Marktanteil gegenüber November 2019 fast vervierfachen. Bei E12+ gab es ebenso fast eine Vervierfachung auf 0,7 Prozent im letzten Monat (0,2 Prozent im November 2019).

  • Monatsreichweite: 2 Millionen Reichweite im November und somit ein Plus von +84 Prozent gegenüber November 2019 (WSK)
  • Tagesreichweite: 349.000 ZuseherInnen erreicht PULS 24 täglich durchschnittlich im November und somit eine Steigerung von +141% gegenüber November 2019 (NRW)
  • PULS 24 etabliert sich als Qualitäts-Nachrichtensender im Privat-TV: PULS 24 erreichte am Tag nach dem „Terror in Wien“, dem 3. November, den stärksten Tages-Marktanteil seit Senderbestehen mit 3,0 Prozent bei E12-49.
  • Gute Performance der Ice-Hockey-League auf PULS 24: Das Match vom 22. November erreichte 4,1 Prozent Marktanteil (E12-49). Insgesamt verfolgten über 245.000 ZuseherInnen die Eishockey-Live-Matches auf PULS 24 (Weitester Seherkreis).


In eigener Sache:
Wir sind ein privates Medienhaus.
Wir finanzieren unser Programm und unsere MitarbeiterInnen durch Werbung (und ohne Gebühren).
Wir spielen daher im Match um die werberelevante Zielgruppe und sind fokussiert auf 12- bis 49-jährige ZuseherInnen.


Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting; 01.11-30.11.2020 (ab 23.11.2020 vorläufig gewichtet); ATV, ATV 2, PULS 4, PULS 24; ZG: E12-49, E12+ ; personengewichtet; inclusive VOSDAL/Timeshift; Standard

Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Quoteninformationen
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.