Runde 2 im ultimativen Härtetest bei "Ninja Warrior Austria", am 20. September um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4

Die zweite Qualifikationsrunde am 20. September trumpft mit neuen Hindernissen auf. Exklusiv um 20:15 Uhr auf PULS 4 treten bei Dori Bauer, Mario Hochgerner und Florian Knöchl mehr als 30 top-motivierte Kandidat:innen im Wettkampf um den Titel "Ninja Warrior Austria" und 44.444 Euro Preisgeld an. Darunter unter anderem die heimische Prominenz mit Snowboard-Aushängeschild Benjamin Karl und Fußballer Stefan Maierhofer und das Action-Trio um Georg Fechter und die Ruso-Brüder. Wer hat das Zeug zum "Ninja Warrior Austria"?
#nwa21 #ninjawarrioraustria #puls4

Wien, 23. August 2021

Kraft, Körperspannung und Mut - Das und vieles mehr verlangt der härteste Parcours Österreichs den Kandidat:innen bei "Ninja Warrior Austria" ab. Am Dienstag, den 20. September geht es in der zweiten Ausgabe um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4 für mehr als 30 weitere Ninja-Anwärter:innen in den Hindernislauf. Alles im Blick haben wieder das Kommentatoren-Duo Florian Knöchl und Mario Hochgerner sowie Moderatorin Dori Bauer, die die gescheiterten Kämpfer:innen am Feld erwartet.

Muskel- und Willenskraft stellen die Kandidat:innen aus ganz Österreich unter Beweis: Neben alten Bekannten wie "der fliegende Holländer" & Physiotherapeut Nicky De Leeuw (32, Tirol), Abteilungsleiterin Andrea Forstmayr (35, Wien), Techniker Sebastian Zweimüller (26, Oberösterreich) und Sportwissenschaftler Daniel Blümmel (31, Steiermark) wagen sich auch viele neue Gesichter in den Parcours. So wird beispielsweise "Baby Hercules" Maximilian Riedel (21, Kärnten) "von den Göttern in den Parcours geschickt". Auch das Grazer-Klettertrio "Tick, Trick und Track" um Luca Gasser (21), Clemens Tritthart (19) und Leonhard Wagner (18) wollen den Parcours meistern. Außerdem mit dabei: Soldatin Lisa Dengg (22, Salzburg), Unternehmer Sven Decker (50, Oberösterreich), Lehrer Rudolf Wiesberger (39, Steiermark), Schülerin Noa Szollos (18, Niederösterreich) und viele mehr.

Doch damit nicht genug: Auch die sportliche, heimische Prominenz will die #NWA-Obstacles bezwingen. Neben Medaillen-Gewinner und Snowboard-Aushängeschild Benjamin Karl und Fußballprofi Stefan Maierhofer ist auch das Action-Trio um Unternehmer Georg Fechter und die Brüder Elias und Daniel Ruso am Start.

Weitere Informationen zu den Kandidat:innen aus Folge 2 gibt es auf der #NWA-Presselounge.

Wer hat das Zeug zum "Ninja Warrior Austria"? Wer sichert sich als erste/r den Titel und 44.444 Euro Preisgeld? Zum "Ninja Warrior" darf sich nur derjenige/diejenige küren, der/die stärker als die Schwerkraft ist, den actionreichen Parcours bis zum Schluss meistert und den Mount Midoriyama bezwingt.

„Ninja Warrior Austria“ ab 13. September immer montags um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4 oder im Stream in der ZAPPN App

Digitales Highlight: PULS 4 präsentiert „Ninja Warrior Austria” als digitale Vorab-Premiere immer 48 Stunden vor Erstausstrahlung exklusiv in der ZAPPN App

1/6
(c)PULS 4/Mathias Kniepeiss

© Puls 4/Mathias Kniepeiss

  • +6+6+6
Brand logo
Stephanie Woloch
  • Ninja Warrior Austria
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Ihr Ansprechpartner
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.