presse

Staffelfinale für „Lugners Loveboat“: Freude, Tränen und die große Wahl zum Seepferdchen morgen um 21.20 Uhr bei ATV

Land in Sicht! Großes Finale für „Lugners Loveboat": Turbulenzen auf hoher See und neue Abenteuer bis zur großen Wahl des Seepferdchens! Es wird wieder gelacht, geweint und gefeiert – zu sehen um 21.20 Uhr bei ATV. Davor kommt es um 20.15 Uhr zum Staffelfinale von „Ein Leben für die Schönheit“, in dem sich der Vater von Schönheitschirurgin Sabine Apfolterer unters Messer seiner Tochter legt.

Wien, 6. Oktober 2021

Das Frühstück soll an Deck genossen werden, doch bei voller Fahrt und unruhigem Seegang wird das eine komplizierte Angelegenheit. Zur Sicherheit werden die Schwimmwesten hervorgeholt. Die Seepferdchen wirken beunruhigt, doch Richard Lugner ist guter Stimmung: „So gefährlich ist es nicht.“Käfer“ Sonja hat für diese Situation eine Seefahrerlegende parat: „Wir haben den Meeresgott Poseidon keinen Schluck gespendet und jetzt hat er uns Wellen geschickt – ist eh klar.“Wildsau“ Lydia folgt sogleich und gießt etwas Schnaps ins Meer und siehe da, die See beruhigt sich. „Bambi“ ist nach den Turbulenzen leider gar nicht gut und sie zieht sich in ihre Kajüte zurück.

Am Abend kommt es zum großen Auftritt von Mörtel und seinen Seepferdchen: Voller Inbrunst performen sie das „Lugner-Lied“ auf einer Bühne am Hauptplatz. Die Begeisterung des Publikums ist ausbaufähig, doch Selfies werden freudig gemacht. Später kommt es beim Eis essen zwischen Lugner und Momo noch zum großen Krach, Thema ist die Teilnahme am Opernball.

Der letzte Morgen bricht an und Kapitän Lugner wird vermisst. Dina hält Nachschau, aber Mörtel hat einfach nur verschlafen. Die Abschlussparty wird schon am helllichten Tag eingeläutet, „Wildsau“ Lydia greift zum Mikrofon und singt Richard ein Ständchen. Beim Abendessen in Rovinj steht dann schließlich die große Wahl zur „Miss Seepferdchen“ an, die für überschwängliche Emotionen bei der Gewinnerin sorgt. Die Abenteuer von Kapitän Lugner und seinen Seepferdchen sehen die Zuseher:innen am Donnerstag um 21.20 Uhr bei ATV.

„Ein Leben für die Schönheit“ um 20.15 Uhr bei ATV

Die Schönheitschirurgin Sabine Apfolterer plant einen Verjüngungsprozess bei ihrem Vater. Seit Jahren sind die hängenden Augenlider ein Problem für Reinhard Apfolterer und nun hat er sich entschieden sich unters Messer zu legen: „Sicher hat man ein bisschen ein mulmiges Gefühl, aber meiner Tochter vertraue ich, sie wird das schon hinbekommen.“ Auch für seine Tochter ist es kein gewöhnlicher Eingriff: „Der Papa sitzt mir zum ersten Mal als Patient gegenüber, es ist immer was anderes, wenn man Familienmitglieder behandelt. Man ist selber auch ein bisschen mehr aufgeregt als normal.“ Kurz vor dem OP-Start macht sich die Schönheitschirurgin jedoch Sorgen um ihren 68-jährigen Vater. Die starke Aufregung vor dem Eingriff hat negative Auswirkungen auf seinen Blutdruck.

Der Wunsch nach straffen Schamlippen und einem schmäleren Gesicht haben Miriam zu Schönheitschirurg Jörg Knabl geführt. Miriam kann es kaum erwarten ihre neue Vagina auf die Funktionstüchtigkeit zu testen. Vor sechs Monaten wurden Angelika bei Beautydoc Artur Worseg ihre Silikonimplantate entfernt und ihr Bauch gestrafft. Stolz präsentiert die 34-Jährige ihren neuen Körper und ist froh darüber, dass sie sich endlich im eigenen Körper wohl fühlt. "Ein Leben für die Schönheit", morgen um 20.15 Uhr bei ATV.

1/8
(c) ATV
  • +8+8+8
Brand logo
  • Lugners Loveboat – Mörtel sucht sein Seepferdchen
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.