presse

Mit nur 10 Prozent Sehkraft im härtesten Parcours Österreichs: "Ninja Warrior Austria" am Montag um 20:15 Uhr auf PULS 4

"Ich habe in meinem Leben schon viele Hindernisse blind gemeistert, jetzt kommen die nächsten", sagt Fabian Karpf. Er hat seit seinem 14. Lebensjahr mit einer Sehschwäche zu kämpfen. Doch das hält ihn nicht vom härtesten Parcours Österreichs ab. Ebenso mit dabei bei #NWA am Montag, den 11. Oktober um 20:15 Uhr: über 30 weitere Ninja-Anwärter:innen inklusive Profitänzer Vadim Garbuzov.

Wien, 8. Oktober 2021

Hier heißt es wieder: Die stärksten Athlet:innen Österreichs gegen das PULS 4-Stahlmonster. Mehr als die Hälfte der heißbegehrten Finaltickets sind bereits vergeben. In einer neuen Folge von "Ninja Warrior Austria" stellt sich die Frage, welche Top-Athlet:innen sich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen werden.

Fabian Karpf (25) aus dem Murtal (Steiermark) will dem Einzug ins Finale dicht auf den Fersen sein. Das Beeindruckende daran: Der Steirer lebt seit seinem 14. Lebensjahr mit einer Sehbeeinträchtigung und tritt mit nur 10 Prozent Sehkraft in den Ninja-Parcours. Bereits in Staffel 1 wollte er sein Können unter Beweis stellen, scheiterte jedoch am vierten Parcours-Teil. Wird es ihm nun gelingen den Buzzer zu erreichen und sich im Kampf gegen das PULS 4-Parcours durchzukämpfen? "Ich habe in meinem Leben schon viele Hindernisse blind gemeistert, jetzt kommen die nächsten", ist er sich sicher.

Es stellt sich die Frage, ob sich Hufschmied Damian Griesser (27) aus Tirol für "Ninja Warrior Austria" sein eigenes Glück geschmiedet hat? An seiner Seite zittern zudem Cousine Steffi Noppinger und Oliver Edelmann. Auch Profitänzer Vadim Garbuzov will alle Hindernisse des Ninja-Parcours überwinden. Werden ihm sein Hüftschwung und seine Körperspannung einen Vorteil verschaffen? Im Wettkampf um den Titel und 44.444 Euro Preisgeld treten zudem Tirolerin Rebecca Gehrer (20) aus dem Bezirk Innsbruck und Wienerin Marlene Loicht (24) an. Für die PULS 4-Show legt Oliver Hörschläger (28) aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung aus Oberösterreich einen kurzen Zwischenstopp in seinem nomadischen Leben ein. "Hello Ello" heißt es wieder, wenn sich Pilot Ello Ebert (35) aus Niederösterreich in den Parcours wagt. Eine weitere #NWA-Rückkehr gibt es mit Patrick "Conan der Barbar" Konas aus Wien.

Wer hat das Zeug zum "Ninja Warrior Austria"? Wer sichert sich als erste/r den Titel und 44.444 Euro Preisgeld? Zum "Ninja Warrior" darf sich nur derjenige/diejenige küren, der/die stärker als die Schwerkraft ist, den actionreichen Parcours bis zum Schluss meistert und den Mount Midoriyama beim PULS 4-Ninja-Trio um Dori Bauer, Mario Hochgerner und Florian Knöchl bezwingt.

Weitere Informationen zu den Kandidat:innen aus Folge 5 gibt es auf der #NWA-Presselounge.

#ninjawarrioraustria #nwa21 #puls4

„Ninja Warrior Austria“ immer montags um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4 oder im Stream in der ZAPPN App

Digitales Highlight: PULS 4 präsentiert „Ninja Warrior Austria” als digitale Vorab-Premiere immer 48 Stunden vor Erstausstrahlung exklusiv in der ZAPPN App

1/8
(c)PULS 4/Mathias Kniepeiss
© Puls 4/Mathias Kniepeiss
Download all images
  • +8+8+8
© Puls 4/Mathias Kniepeiss
Download all images
Brand logo
Stephanie Woloch
  • Ninja Warrior Austria
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.