presse

„Bist Du Deppert“ ist zurück: Inseraten-Causa & unfassbare Steuerverschwendung und „Triff deinen Feind“ (Neu) ab 8. November auf PULS 4

Die aktuelle Inseraten-Causa und weitere neue, skurrile Fälle auf PULS 4: „Bist Du Deppert“ kehrt nichts unter den Teppich und geht ab 8. November um 20:15 Uhr mit u.a. Gerald Fleischhacker, Nadja Maleh, Gery Seidl, Gregor Seberg und Rudi Roubinek Steuerverschwendungen und mehr auf den Grund. „Triff deinen Feind – Reden statt Haten“ heißt es direkt danach zu spannenden & brisanten Gesellschaftsthemen wie Sexualität, Gender, Corona oder Glaube.

Wien, 18. Oktober 2021

Das Warten auf das beliebte PULS 4-Format „Bist Du Deppert“ hat sich gelohnt. Denn hinter den Kulissen wurde mit Steuerverschwendungen nicht gespart. Wo sich Frau und Herr Österreicher an die Köpfe greifen und „Bist Du Deppert“ rufen würden, lässt sich die Comedy-Gang auf PULS 4 nicht lumpen und geht der Sache auf den Grund. Moderator Gerald Fleischhacker begrüßt in der neuen Staffel des beliebten PULS 4-Formats die Kabarettist:innen Gregor Seberg, Gery Seidl, Nadja Maleh, Caroline Athanasiadis Rudi Roubinek und mehr am Panel. Denn sie lassen kein Gras über Steuerverschwendung und andere Frechheiten wachsen und nehmen gemeinsam ab 8. November immer montags in der Primetime auf PULS 4 zu den neuesten, skurrilen Fällen des Landes Stellung.

Brisanter und aktueller denn je: Im Jahr 2020 sind die öffentlichen Inserate so stark gestiegen wie nie zuvor. Vor Kurzem machte die Inseraten-Causa nun größere Schlagzeilen. Ebenso kurios: In Vorarlberg muss eine Gemeinde 2,5 Millionen Euro Schaden verbuchen, allein 1,8 Millionen Euro davon hat der Finanzleiter an der Börse verspielt. Und dafür wurde er obendrein mit mehreren tausend pauschal ausgezahlten Überstunden entlohnt. Auch in Kärnten geht es rund: Dort wurden auf Kosten der Steuerzahler Luxusausgaben in einer Kärtner Landesgesellschaft getätigt. Ob Hummer, Austern oder Champagner – die Ausgaben sorgen nicht nur für politische Diskussionen, sondern auch beim #BDD-Comedy-Panel für staunende Gesichter.

„Triff deinen Feind – Reden statt Haten“ ab 8. November um 21:40 Uhr auf PULS 4
Auge in Auge mit dem „Feind“: Polarisierend geht es direkt immer danach um 21:40 Uhr mit dem neuen Format „Triff deinen Feind – Reden statt Haten“ weiter. Jeweils zwei Menschen, die durchwegs unterschiedliche Ansichten, Meinungen oder Lebenseinstellungen haben, kommen zum Diskurs am gemeinsamen PULS 4-Tisch zusammen. Sexualität, Glaube, Gender, Nationalität oder auch die aktuell währende Corona-Pandemie – all diese Themen beschäftigen und spalten unsere Gesellschaft. In den Sozialen Netzwerken kommt es immer häufiger zu hitzigen Auseinandersetzungen. Auf PULS 4 bekommen diese Themen in der neuen Eigenentwicklung „Triff deinen Feind“ nun eine Plattform zur Diskussion und das von Angesicht zu Angesicht.

Beim PULS 4 „Blind Date Dinner“ kommen Personen, die die Vielfältigkeit der österreichischen Gesellschaft repräsentieren, zum ehrlichen Austausch. Während des Dinners wird über das Thema des Abends gesprochen. Polarisierende Gespräche, spannende Wortkonflikte und konstruktiver Austausch stehen bei „Triff deinen Feind – Reden statt Haten“ im Vordergrund. Stellt sich nur noch die Frage, ob Akzeptanz gegenüber der anderen Meinung erwirkt wird, oder ob die beiden Dinner-Gäste doch im Konflikt wieder auseinander gehen.

„Bist Du Deppert“ und "Triff deinen Feind" immer montags um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4 oder im Stream in der ZAPPN App

1/2
(c)PULS 4/Gerry Frank
  • +2+2+2
Brand logo
Stephanie Woloch
  • Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.