presse

Ruhestörung mit STS-Liedern und groß angelegte Drogenkontrolle im Volksgarten: "Polizei Graz" am Samstag um 20.15 Uhr bei ATV

Die Polizist:innen der Inspektion Karlauerstraße sind wieder Tag und Nacht im fünften Grazer Stadtbezirk Gries unterwegs, um nach dem Rechten zu sehen. Die Zuseher:innen sind bei den Einsätzen hautnah dran am Geschehen: „Polizei Graz – Radau in Karlau“ am Samstag um 20.15 Uhr bei ATV.

Wien, 21. Oktober 2021

Bei einer Streifenfahrt fällt Bezirksinspektor Daniel und Inspektorin Vanessa der Fahrer eines gelben Kleintransporters auf, der zuerst während der Fahrt ohne Freisprechanlage telefoniert und erst an einer Ampel den Sicherheitsgurt anlegt. Bei der Kontrolle kommt bei den Polizist:innen der Verdacht auf, dass der Fahrer durch Drogen oder Alkohol beeinträchtigt sein könnte. Der Zulassungsschein ist auf einen anderen Namen ausgestellt und das Fahrzeug in Kärnten als gestohlen gemeldet. Der Lenker muss nun einige Fragen beantworten.

Gleich zwei Notrufe wegen übermäßigen Lärms sind am späten Abend in der Leitzentrale eingegangen. Die Bewohner eines Mehrparteienwohnhauses werden von zu lauter Musik wachgehalten. Zuerst scheint die laute Musik von STS sogar das Klingeln zu übertönen. Als der Lärmverursacher endlich die Türe öffnet, zeigt er sich wenig beeindruckt durch die Polizeibeamten: „Drei Songs von STS sind noch drauf und die möchte ich jetzt noch hören.“ Inspektor Moritz erklärt: „Eigentlich ist es ein Standardeinsatz zur Nachtstunde, Lärmerregung. Der Herr hat STS zu laut gefrönt.“

Chefinspektor Robert erblickt einen jungen Mann, der eine wüste Geste in seine Richtung macht. Er stellt ihn zur Rede: „Erstens schaut die Polizei nicht blöd, sondern genau.“ Nach einem klärenden Gespräch berichtet der Polizist: „Wenn man dann auf derselben Ebene diskutiert, sieht er es eh ein und im Endeffekt geht man als 'Freunde' auseinander.“ In der Nacht kommt es im Volksgarten zu einer groß angelegten Drogenkontrolle. Chefinspektor Robert erklärt: „Wir haben den Park von verschiedenen Seiten betreten, es ist ein Drogenumschlagplatz. Es sind vier Streifen im Park.“ Und tatsächlich kommen sie einigen Personen auf die Spur.

Die mutigen und spannenden Einsätze der Polizeiinspektion Karlauerstraße sind am Samstag, den 23. Oktober, um 20.15 Uhr bei ATV zu sehen.

1/3
(c) ATV
  • +3+3+3
Brand logo
  • Blaulicht-Formate
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.