presse

ATV gestern Primetime-Sieger aller österreichischen TV-Sender mit "Bauer sucht Frau"

"Bauer sucht Frau" war gestern Abend wieder die stärkste Sendung im Hauptabend im gesamten österreichischen TV-Markt mit 15,4 Prozent Marktanteil (E12-49) und einer durchschnittlichen Reichweite vo...

"Bauer sucht Frau" war gestern Abend wieder die stärkste Sendung im Hauptabend im gesamten österreichischen TV-Markt mit 15,4 Prozent Marktanteil (E12-49) und einer durchschnittlichen Reichweite von 308.000 (E12+) Zuseher:innen. Starke 34,1 Prozent Marktanteil erreichte die Sendung bei der jungen weiblichen Zielgruppe (F12-29).

Wien, 25. November 2021

Die nach der Liebe suchenden Bäuer:innen hieven ATV einmal mehr an die Spitze aller österreichischer TV-Sender. "Bauer sucht Frau" erreichte gestern Abend 15,4 Prozent Marktanteil (E12-49) und macht ATV zum Primetime-Sieger im österreichischen TV. 308.000 Österreicher:innen im Schnitt (E12+) verfolgten die Bauern bei ihren romantischen Abenteuern bei den Hofwochen, die Nettoreichweite (E12+) betrug gestern 603.000 Zuseher:innen. Besonders beliebt war die Folge bei der jungen Zielgruppe mit 20,3 Prozent Marktanteil (E12-29) und mehr als ein Drittel der fernsehenden jungen Frauen hat sich für "Bauer sucht Frau" entschieden (34,1 Prozent Marktanteil, F12-29).

Weiter geht es nächsten Mittwoch, am 1. Dezember, um 20.15 Uhr mit den Hofwochen von "Bauer sucht Frau" bei ATV, wenn Arabella Kiesbauer die Bäuer:innen auf ihren weiteren Liebesabenteuern begleitet. Online ist "Bauer sucht Frau" 24 Stunden vor TV-Ausstrahlung auf ATV.at und auf ZAPPN verfügbar.

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+/ E12-49/E12-29/F12-29 (vorläufig gewichtet) Zahlen gerundet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius

1/3
(c) Ernst Kainerstorfer
© ERNST KAINERSTORFER
Alle Bilder herunterladen
  • +3+3+3
© ERNST KAINERSTORFER
Alle Bilder herunterladen
Brand logo
  • Bauer sucht Frau
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Pro und Contra am Mittwoch um 20:15 Uhr auf PULS 24 aus Kindberg in der Steiermark: Asyl auf Herbergssuche – Kein Platz in Österreich?

Adrian HinterreitherAdrian HinterreitherAdrian Hinterreither
Die Unterbringung von Geflüchteten sorgt österreichweit für Streit, auch in Kindberg. Pro und Contra Spezial diskutiert diesen Konflikt sowie die gesamtösterreichische Asylproblematik mit den zuständigen Politiker:innen und Einwohner:innen vor Ort.