presse

Primetime-Sieger: Rekord-Auftakte für die "Bauer sucht Frau"-Eventfolgen und für "Alles Liebe" bei ATV

ATV sicherte sich gestern Abend mit dem Start der "Bauer sucht Frau"-Eventfolgen und dem Auftakt der 3. Staffel "Alles Liebe" mit 16,8 Prozent Marktanteil (E12-49) die Prime-Time-Marktführerschaft ...

ATV sicherte sich gestern Abend mit dem Start der "Bauer sucht Frau"-Eventfolgen und dem Auftakt der 3. Staffel "Alles Liebe" mit 16,8 Prozent Marktanteil (E12-49) die Prime-Time-Marktführerschaft im gesamten österreichischen TV-Markt.

Wien, 6. Januar 2022

Das erste große Wiedersehen der Bäuer:innen und ihrer Hofdamen bzw. Hofherren nach den Hofwochen erzielte beim österreichischen TV-Publikum starke Quoten. "Bauer sucht Frau" erreichte 18,6 Prozent Marktanteil (E12-49) - das bedeutet den stärksten Start der Eventfolgen im Jänner. Die durchschnittliche Reichweite beträgt 259.000 (E12+) Zuseher:innen. Die Nettoreichweite (E12+) betrug gestern 457.000 Zuseher:innen. Begeistert zeigte sich mit 22,2 Prozent Marktanteil die weibliche Zielgruppe (F12-49).

"Alles Liebe" gelang mit 9,1 Prozent Marktanteil der stärkste Start der Formatgeschichte. Die erste Folge der dritten Staffel verfolgen 447.000 Zuseher:innen (NRW, E12+) mit einer durchschnittlichen Reichweite von 165.000 (E12+) Seher:innen. Besonders beliebt war die Folge bei den Frauen mit 13,1 Prozent Marktanteil (F12-49). Die beiden Premieren verfolgten gestern Abend bei ATV insgesamt 646.000 Österreicher:innen (WSK 12+).

Weiter geht's bereits nächsten Mittwoch, den 12. Jänner, ab 20.15 Uhr mit einer neuen Eventfolge von "Bauer sucht Frau" und "Alles Liebe" bei ATV. Online ist "Bauer sucht Frau" und "Alles Liebe" 24 Stunden vor TV-Ausstrahlung auf ATV.at und auf ZAPPN verfügbar.

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+/ E12-49/F12-49 (vorläufig gewichtet) Zahlen gerundet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius

1/2
(c) ATV
  • +2+2+2
Brand logo
  • Bauer sucht Frau
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Außergewöhnliche Österreicher:innen - in „Very Good for Hollywood“ & „Junges Geld“ ab 3. Jänner 2023 auf ZAPPN & PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Österreich ist „Very Good for Hollywood“: Ambros‘ „Blume aus dem Gemeindebau“ Evie & mehr zeigen um 20:15 Uhr, wie Austro-Exporte heute in L.A. leben. Vom verrückten Käse-Imperium & heimischen Selfmade-Millionären handelt „Junges Geld“ um 21:20 Uhr.