presse

Staffelauftakt für "Ninja Warrior Austria" mit u.a. Olympia-Silbermedaillengewinner Wolfgang Kindl am Montag um 20:15 Uhr auf PULS 4

Montag ist #Ninjatag auf PULS 4: Die "stärkste Show Österreichs" startet am 14. Februar in eine neue Staffel. Ganz nach dem Motto "Der Mount ruft" ist der Wille den ultimativen Endgegner, den Mount...

Montag ist #Ninjatag auf PULS 4: Die "stärkste Show Österreichs" startet am 14. Februar in eine neue Staffel. Ganz nach dem Motto "Der Mount ruft" ist der Wille den ultimativen Endgegner, den Mount Midoriyama, zu erreichen größer denn je. Wer holt sich den Titel und 88.888 Euro Preisgeld? Zum Auftakt begrüßt das PULS 4-Ninja-Trio Dori Bauer, Mario Hochgerner und Florian Knöchl rund 30 Kandidat:innen. Darunter Profi-Tänzer Vadim Garbuzov und Weltmeister im Rennrodeln Wolfgang Kindl.

Wien, 11. Februar 2022

Es ist wieder soweit: Die stärksten und mutigsten Athlet:innen des Landes stehen bereit. Denn das fulminante Action-Spektakel "Ninja Warrior Austria" startet am Montag, den 14. Februar um 20:15 Uhr in die neue, dritte Staffel. Spannungsgeladene Parcours, atemberaubende Kraftakte und jede Menge Unterhaltung stehen dabei wieder im Rampenlicht und lassen das Zuseher:innen-Herz schneller schlagen.

Ganz nach dem Motto "Der Mount ruft" ist der Wille der Athlet:innen den Gipfel des PULS 4-Stahlmonsters zu erklimmen so groß wie nie zuvor. Denn bisher blieb der berühmt-berüchtigte, 21 Meter hohe Mount Midoriyama unbezwungen. Wird sich dieses Blatt im Laufe der sieben neuen Folgen des Show-Highlights ändern? Kann sich erstmals jemand den Titel „Ninja Warrior Austria sichern und das Preisgeld von 88.888 Euro ergattern?

Nervenkitzel pur und schweißtreibende Hindernisse gibt es bereits in Folge 1 am 14. Februar: Passend zum Valentinstag geht Steirer Andreas Pfleger im Namen der Liebe an den Start. Denn er will bei #NWA nicht nur den Buzzer erreichen, sondern auch das Herz seiner großen Liebe gewinnen. Simon Brunner (Tirol) hat es 2021 bis ins Finale bei #NWA geschafft, scheiterte jedoch in der letzten Stage vor dem Endgegner. Für ihn steht fest: "Ich habe noch eine Rechnung mit dem Parcours offen." Trotz seiner Sehbeeinträchtigung lässt sich Steirer Fabian Karpf nicht unterkriegen und wagt sich mit nur 10 Prozent Sehfähigkeit an den Start. Volle Frauen-Power legt Karoline Sinnhuber aus Tirol an den Tag: "Ich mache bei 'Ninja Warrior mit, weil ich beweisen mag, dass nicht nur die männlichen Kletterer etwas drauf haben!" Spannend wird es auch bei Michael Bräuer. Der Oberösterreicher hat schon einige Gipfel erklommen. Darunter den Kilimanjaro, den Pico de Orizaa oder den Damawand. Aber wird er es bis zum Mount Midoriyama schaffen?

Auch die heimische Prominenz wagt sich wieder an den Start: Der frischgebackene Olympia-Zweite und Weltmeister im Rennrodeln Wolfgang Kindl geht wieder an den Start, nachdem er 2021 der beste Promi-Teilnehmer bei #NWA war. Ebenso mit dabei in der ersten Folge ist Profi-Tänzer Vadim Garbuzov.
Weitere Informationen zu den Kandidat:innen aus Folge 1 gibt es auf der #NWA-Presselounge.

Jede und jeder der 192 Kandidat:innen der 3. Staffel von #NWA hat ein Ziel vor Augen: Den Titel "Ninja Warrior Austria" und das Preisgeld in Höhe von 88.888 Euro. Das bewährte PULS 4-Ninja-Trio um Dori Bauer, Mario Hochgerner und Florian Knöchl steht in den Startlöchern und führt wieder durch die spannungsgeladenen TV-Abende.

„Ninja Warrior Austria“, die 3. Staffel ab 14. Februar immer montags um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4 und im Stream in der ZAPPN App

Digitales Highlight: PULS 4 präsentiert „Ninja Warrior Austria“ als digitale Vorab-Premiere immer 48 Stunden vor Erstausstrahlung in der ZAPPN App

1/8
(c) PULS 4/Kniepeiss
© Puls 4/Mathias Kniepeiss
Alle Bilder herunterladen
  • +8+8+8
© Puls 4/Mathias Kniepeiss
Alle Bilder herunterladen
Brand logo
Ihr Kontakt

Cornelia Doma

Geschäftsleitung Marketing and Communications

  • Ninja Warrior Austria
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Außergewöhnliche Österreicher:innen - in „Very Good for Hollywood“ & „Junges Geld“ ab 3. Jänner 2023 auf ZAPPN & PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Österreich ist „Very Good for Hollywood“: Ambros‘ „Blume aus dem Gemeindebau“ Evie & mehr zeigen um 20:15 Uhr, wie Austro-Exporte heute in L.A. leben. Vom verrückten Käse-Imperium & heimischen Selfmade-Millionären handelt „Junges Geld“ um 21:20 Uhr.