presse

Armband mit QR-Code soll Leben retten: "2 Minuten 2 Millionen" am 29. März um 20:15 Uhr auf PULS 4

Wenn wichtige Informationen zur richtigen Behandlung von Notfallpatient:innen fehlen, will "SEQRID" mit dem in einem Armband integrierten, QR-gestützten Notfallsystem Abhilfe schaffen. Ebenso mit d...

Wenn wichtige Informationen zur richtigen Behandlung von Notfallpatient:innen fehlen, will "SEQRID" mit dem in einem Armband integrierten, QR-gestützten Notfallsystem Abhilfe schaffen. Ebenso mit dabei bei "2 Minuten 2 Millionen" am 29. März auf PULS 4: die Kennzeichenhalterung von "Cleansign Superflat" und "Upsters Energy", der Energielieferant in Lutschpastillen-Form.

Wien, 14. März 2022

Mit dem Scan eines QR-Codes Leben retten: Mit "SEQRID" wollen die Gründer Thomas Emrich und Alexander Berger aus Oberösterreich (Bezirk Wels) einen Problemlöser entwickelt haben. Emrich kennt es selbst aus der Praxis des Rettungsdienstes: In einigen Notfallsituationen ist die Identifikation von Patient:innen nicht möglich oder wichtige Informationen zur Behandlung fehlen. Das smarte Notfallsystem sammelt Daten wie Name, Notfallkontakte, Unverträglichkeiten oder Blutgruppe in der dazugehörigen Online-Plattform, die im Fall der Fälle über den persönlichen QR-Code abgerufen werden können. Ob als Armand, als Sticker oder als Aufnäher auf einem Skihandschuh, "SEQRID" ist individuell einsetzbar und unterstützt die schnelle Identifikation und Behandlung von Verunfallten. Auch die Code-Besitzer werden über die Nutzung ihrer Daten informiert, um Datenmissbrauch vorzubeugen. Wollen die Investoren um Hans Peter Haselsteiner, Katharina Schneider, Felix Ohswald, Philipp Maderthaner, Leo Hillinger, Alexander Schütz, Stefan Piëch, Martin Rohla und Daniel Zech mit ihnen für eine sichere Zukunft sorgen?

"Bei mir gibt es nur ein Gas, nämlich Vollgas", verrät Louis Baier von "Upsters Energy" (Deutschland). Er hat gemeinsam mit seinem Kollegen Philipp Köhler eine energiebringende Lutschpastille entwickelt. Zwei Zuckerl beinhalten die Energie von zwei Tassen Kaffee oder einer Dose eines Energydrinks. Doch durch die Aufnahme des Wirkstoffes über die Mundschleimhäute, soll "Upsters Energy" bereits nach fünf bis zehn Minuten ihre Wirkung entfalten und sie sind obendrein zuckerfrei.

"Vollgas" gibt auch Philipp Zuschnig. Der Kärntner (Bezirk Klagefurt) präsentiert vor den "2 Minuten 2 Millionen"-Business Angels die rahmenlose Kennzeichenhalterung von "Cleansign Superflat". "Autos sind für mich das Outfit des Mannes", verrät Entwickler und Gründer von "Cleansign Superflat" Mario Ramirez. Auto-Fans stecken viel Zeit und Geld in ihre Leidenschaft, herkömmliche Halterungen können mit der gewünschten Ästhetik jedoch nicht mithalten. Das lokal produzierte Produkt überzeugt daher mit dem ansprechenden Design, einer hohen Qualität und einer Funktionalität, die vor allem für Wechselkennzeichen-Fahrer:innen von Vorteil ist. Auch wenn die Montage und das Wechseln des Kennzeichens mit nur wenigen Handgriffen möglich ist, steht auch die Sicherheit vor abfallenden Kennzeichen im Fokus. Kann Zuschnig mit seinem Pitch das Unternehmen von Ramirez gut vertreten und bei den Investoren punkten?

Weitere Informationen zu den Start-Ups der 9. Staffel von "2 Minuten 2 Millionen" stehen laufend auf der Presselounge zur Verfügung.

„2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ immer dienstags um 20:15 Uhr auf PULS 4 und als Stream in der ZAPPN App

Digitales Highlight: PULS 4 präsentiert die neuen Folgen von „2 Minuten 2 Millionen“ als digitale Vorabpremiere bereits 48 Stunden vor Erstausstrahlung in der Streaming-App ZAPPN und auf puls4.com

1/6
(c)PULS 4/Gerry Frank
© @ Gerry Frank Photography 2021
Alle Bilder herunterladen
  • +6+6+6
© @ Gerry Frank Photography 2021
Alle Bilder herunterladen
Brand logo
Stephanie Woloch
  • 2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Außergewöhnliche Österreicher:innen - in „Very Good for Hollywood“ & „Junges Geld“ ab 3. Jänner 2023 auf ZAPPN & PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Österreich ist „Very Good for Hollywood“: Ambros‘ „Blume aus dem Gemeindebau“ Evie & mehr zeigen um 20:15 Uhr, wie Austro-Exporte heute in L.A. leben. Vom verrückten Käse-Imperium & heimischen Selfmade-Millionären handelt „Junges Geld“ um 21:20 Uhr.