presse

Start-Up will Millionen-Schäden durch Wasser verhindern: "2 Minuten 2 Millionen" am Dienstag auf PULS 4

Damit niemandem mehr zuhause das Wasser bis zum Hals steht, soll "Gidrolock" der Problemlöser von kostspieligen Wasserschäden sein. Außerdem bei "2 Minuten 2 Millionen" am Dienstag, den 17. Mai um ...

Damit niemandem mehr zuhause das Wasser bis zum Hals steht, soll "Gidrolock" der Problemlöser von kostspieligen Wasserschäden sein. Außerdem bei "2 Minuten 2 Millionen" am Dienstag, den 17. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4: Pilze für die Investoren zur besseren Konzentration mit B.Up-Focus.

Wien, 16. Mai 2022

"Das ist ein Produkt, wo ich mein Gehirn ausschalten kann, habe ich den Wasserhahn zuhause abgedreht oder habe ich es nicht gemacht", sagt Pitcher Dimitri Petkin aus Wien. Gemeinsam mit seinem Kollegen Vitaly Kryvoruchko präsentiert er "Gidrolock", ein automatisches Verschlusssystem für die Hauptwasserleitung. Und ihre Vision ist groß: Mit dem Produkt wollen sie dem Problem von überraschenden und teuren Wasserschäden entgegenwirken. Spezielle Sensoren des Geräts reagieren automatisch, sobald diese mit Wasser in Berührung kommen. Schlagen sie an, wird der Auslöser der Schließvorrichtung aktiviert. Selbst wenn Kund:innen auf Urlaub sind, wären sie somit vor einem ungewollten Wasserschaden geschützt. Über die dazugehörige App wird außerdem das Auslösen des "Gidrolock" angezeigt. Können sie die Investoren um Hans Peter Haselsteiner, Katharina Schneider, Felix Ohswald, Philipp Maderthaner, Leo Hillinger, Alexander Schütz, Stefan Piëch, Martin Rohla und Daniel Zech von ihrer Idee überzeugen?

"Jetzt kommen die narrischen Schwammerln oder was?" zeigt sich Investor Stefan Piech vor dem Pitch von "B.Up-Focus" interessiert. Michelle Rimböck und Michael Alois Wagner aus Oberösterreich (Bezirk Kirchdorf) wollen mit ihrem Produkt einen "Treibstoff" schaffen, damit Menschen ihren Fokus wieder schärfen können. Schon in der Kindheit war Rimböck oft beim Schwammerl-Suchen unterwegs, Wagner arbeitete als Landwirt. Ihre Kompetenzen haben sie nun in ihrem Produkt vereint. Mit dem Extrakt von Vitalpilzen, wie dem Raupenpilz, haben sie einen Shake entwickelt, der nicht nur eine hochwertige biologische Wertigkeit hat, sondern auch gut schmeckt und vegan ist. Neben dem Shake gibt es außerdem Kapseln und einen Drink, die ebenso Konzentration, Ausdauer oder Leistung stärken sollen. Sind die Pitcher Glückspilze und können gemeinsam mit den Investoren die innere Kraft ihrer Kund:innen stärken?

Weitere Informationen zu den Start-Ups der 9. Staffel von "2 Minuten 2 Millionen" stehen laufend auf der Presselounge zur Verfügung.

„2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ immer dienstags um 20:15 Uhr auf PULS 4 und als Stream in der ZAPPN App

Digitales Highlight: PULS 4 präsentiert die neuen Folgen von „2 Minuten 2 Millionen“ als digitale Vorabpremiere bereits 48 Stunden vor Erstausstrahlung in der Streaming-App ZAPPN und auf puls4.com

1/4
(c)PULS 4/Gerry Frank
© @ Gerry Frank Photography 2021
Alle Bilder herunterladen
  • +4+4+4
© @ Gerry Frank Photography 2021
Alle Bilder herunterladen
Brand logo
Stephanie Woloch
  • 2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Außergewöhnliche Österreicher:innen - in „Very Good for Hollywood“ & „Junges Geld“ ab 3. Jänner 2023 auf ZAPPN & PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Österreich ist „Very Good for Hollywood“: Ambros‘ „Blume aus dem Gemeindebau“ Evie & mehr zeigen um 20:15 Uhr, wie Austro-Exporte heute in L.A. leben. Vom verrückten Käse-Imperium & heimischen Selfmade-Millionären handelt „Junges Geld“ um 21:20 Uhr.